Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch Nutzung unserer Webseite und Dienstleisungen stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden. Verwendung von Cookies

OÖVV Schüler-Ticket

Das OÖVV Schüler-Ticket berechtigt zu Fahrten zwischen Schulort und Wohnort an Unterrichtstagen zum Zweck des Schulbesuchs.

Alle anderen Fahrten müssen bezahlt werden!
 
Gesetzlich vorgeschriebener Selbstbehalt: € 19,60
 

Für Schülerinnen und Schüler, die ihr beantragtes Schüler-Ticket noch nicht ausgestellt bekommen haben, gilt eine Toleranzfrist von 4 Wochen ab Schulbeginn (bis 9. Oktober 2016).


Voraussetzungen

  • Besuch einer Schule mit Öffentlichkeitsrecht an mindestens 4 Schultagen pro Woche
  • oder Besuch einer anerkannten Berufsschule an mindestens einem Tag in der Woche über 10 Wochen bzw. 1 Zusatztag
  • Alter < 24 (Gültigkeit endet mit dem Monat des 24. Geburtstages.)
  • Wohnort Österreich
  • Bezug der Familienbeihilfe


Antrag

Das OÖVV Schüler-Ticket kann bei vielen OÖVV Verkehrsunternehmen beantragt werden und wird dort ausgegeben. Auch wenn mehrere OÖVV Verkehrsunternehmen benützt werden, genügt ein Antrag.
 
Erforderliche Unterlagen:
  1. Unterschriebener, von der Schule bestätigter Antrag, vollständig, korrekt, lesbar und dokumentenecht ausgefüllt.
  2. Zahlungsbeleg über den Selbstbehalt von € 19,60
  3. aktuelles Passfoto, 2,5 x 3,5 cm, Name auf der Rückseite angegeben
  4. Nicht-EU-Bürger: Bestätigung des Finanzamtes über den Bezug der Familienbeihilfe erforderlich.
 
Nur das original OÖVV Schüler - Ticket berechtigt zur Freifahrt. Antrag und Zahlungsbeleg alleine gelten nicht!

Rückgabe

Das OÖVV Schüler-Ticket ist zurückzugeben,...
               
  • wenn eine Berechtigungsvoraussetzung wegfällt

Das OÖVV Schüler-Ticket muss in diesen Fällen unverzüglich und unaufgefordert beim Aussteller zurückgegeben werden.

  • wenn ein Wohnungs- oder Schulwechsel erfolgt.
Das OÖVV Schüler-Ticket muss dann neu ausgestellt werden, der Zahlungsbeleg ist vorzulegen.
Bei Verlust; es muss ein neues Ticket ausgestellt werden. Kosten für das Duplikat € 7,40. Der Vorgang wird dokumentiert. Eine Verlustanzeige ist nicht erforderlich.
 
Missbrauch oder unerlaubte Weiterverwendung machen schadenersatzpflichtig!

Aufzahlung

Ab 1.09.2016
Mit einer Aufzahlung von € 45,40 kann aus dem OÖVV Schüler-Ticket ein Jugendticket-Netz für SchülerInnen und Lehrlinge werden, das ein ganzes Jahr lang für beliebige Fahrten auf allen OÖVV Linien im oö. Verbundraum gilt. Wird das Jugendticket-Netz für SchülerInnen und Lehrlinge nachträglich gekauft, fallen zusätzlich € 5,00 Bearbeitungsgebühr an.

 
Die Aufzahlung erfolgt BAR bei einem ausstellenden Verkehrsunternehmen!


Tools
Suche
Servicestellen