Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Fahrplanwechsel 21/22

Ab 12. Dezember 2021 gelten für alle öffentlichen Verkehrsmittel neue Fahrpläne. 

Nah- und Regionalverkehr in Oberösterreich (Bus)Pressekonferenz - Fahrplanwechsel regionaler Busverkehr

Im Regionalverkehr gibt es zahlreiche Angebotsverbesserungen – 120 neue, abgasarme, klimatisierte und barrierefreie Linienbusse mit kostenlosem WLAN und Ausweitung des Angebots um über 500.000 Fahrplankilometer/Jahr. Die Unterlagen zur Pressekonferenz mit allen Details zum Fahrplanwechsel 2021/22 können Sie HIER downloaden.

Außerdem finden Sie einen kurzen Überblick aller wesentlichen Neuerungen anbei:

Betriebsaufnahmen Zentralraum Linz – SteyrMehr Fahrkomfort mit neuen und modernen Bussen

35 neue, moderne Linienbusse (klimatisiert, barrierefrei), davon

  • 5 Gelenksbusse,
  • 10 dreiachsige 15-Meter-Busse,
  • 18 zweiachsige 12m-Standardlinienbusse und
  • 2 Kleinbusse

Alle Fahrzeuge sind in Low-Entry-Bauweise ausgeführt (niederfluriger Einstieg)

Die wesentlichsten Änderungen ab 12. Dezember 2021

  • Besserer Fahrplan mit zusätzlichen Verbindungen auf der Linie 400 von Linz über Asten, Enns und Kronstorf nach Steyr.
  • Neue umsteigefreie Verbindung auf der Linie 410 von Linz über St. Florian, Niederneukirchen, Hofkirchen/Traunkreis und Wolfern nach Steyr.
  • Deutlich mehr Verbindungen zwischen Niederneukirchen, St. Florian und Linz auf den Linien 410 und 411.
  • Direkte Anbindung von Hargelsberg an Enns (mit Umsteigemöglichkeiten zu den Zügen nach Linz) und an Steyr mit der neu gestalteten Linie 402.
  • Mehr Verbindungen zwischen Enns Bahnhof und dem Ennshafen mit der Linie 404.
  • Neuer attraktiver Umsteigeknoten bei der Einsatzzentrale St. Florian.
  • Besseres Angebot von Montag bis Freitag wenn Werktag auf der Linie 420 zwischen Neuhofen/Krems, Schiedlberg und Sierning. Neuer Frühkurs zum Bahnhof Neuhofen/Krems und neues Vormittagskurspaar. Verdichtetes Angebot am Nachmittag und Abend.

Die wichtigsten Linien im Überblick:

Linie 400
Streckenverlauf: Linz – Asten – Enns – Kronstorf – Steyr

  • Von Montag bis Freitag halbstündliche Verbindungen am Morgen und am Nachmittag sowie stündliche Verbindungen am Vormittag und in den Abendstunden. 
  • An Samstagen stündliche Verbindungen zwischen 05.30 Uhr und 19.00 Uhr
  • An Sonn- und Feiertagen Fahrten im 3-Stunden-Takt.
  • Einheitliche Linienführung für eine leichtere Orientierung und attraktive Fahrzeiten:
  • Fahrten durch Dietach Ort zukünftig auf der Linie 402.
  • Enns Hauptplatz wird nur in Fahrtrichtung Linz bedient. In Fahrtrichtung Steyr wird über die Stadlgasse/Dr.-Renner-Straße gefahren. Bedienung des Hauptplatzes durch Linien 402 und 404.

Linie 402
Streckenverlauf: Enns – Hargelsberg – Dietach – Steyr

  • Verbindung der bestehenden Linien 402, 423 und 424.
  • Deutlich umfangreicheres Fahrplanangebot für die Gemeinde Hargelsberg.
  • Von Montag bis Freitag stündliche Verbindungen morgens und am Nachmittag sowie zweistündliche Verbindungen am Vormittag.
  • Zusätzliches Fahrzeug an Schultagen morgens in Richtung Steyr.
  • Attraktive Umsteigemöglichkeiten zu den Zügen nach Linz am Bahnhof Enns.

Linie 403
Streckenverlauf: St. Florian – Enns

  • An Schultagen morgens Fahrten in Richtung Enns, nachmittags retour nach St. Florian.
  • Linie orientiert sich an den Schulbeginn- und -endzeiten der Ennser Schulen.
  • Einstellung schwach ausgelasteter Schülerkurse innerhalb von Enns.

Linie 404
Streckenverlauf: Enns – Ennshafen

  • Von Montag bis Freitag dichtes Angebot zwischen Enns Bahnhof und Ennshafen.
  • Einzelne Fahrten zwischen Enns Bahnhof und Hauptplatz.
  • Die Linie wird mit einem Midibus gefahren.

Linie 407
Streckenverlauf: St. Florian – Asten

  • Linie verkehrt an Schultagen.
  • Linie orientiert sich an den Schulbeginn- und -endzeiten der Mittelschule St. Florian sowie der Volksschulen St. Florian und Asten.
  • Nachmittags Umsteigemöglichkeit in St. Florian Einsatzzentrale von den Linien 410 und 411 aus Linz.
  • Einsatz von großen Linienbussen. Fahrten mit dem Midibus über Raffelstetten Siedlung werden auf der Linie 408 dargestellt.

Linie 408
Streckenverlauf: Linz Pichling Bhst – Raffelstetten – Asten

  • Von Montag bis Freitag Umstieg zu den Zügen nach Linz bei der Bahnhaltestelle in Pichling.
  • Linie wird mit einem Midibus gefahren.
  • Fahrten im Gemeindegebiet von St. Florian entfallen mangels ausreichender Nachfrage.

Linie 410
Streckenverlauf: Linz – St. Florian – Niederneukirchen – Hofkirchen/Traunkreis – Wolfern – Steyr

  • Die verlängerte Linie 410 zwischen Linz und Steyr ersetzt die bisherigen Linien 421 und 422.
  • Deutlich mehr Verbindungen zwischen Niederneukirchen, St. Florian und Linz.
  • Von Montag bis Freitag stündliche Verbindungen zwischen Niederneukirchen und Steyr (via Wolfern und Hofkirchen). Dazu kommen halbstündliche Verbindungen zwischen Niederneukirchen und Linz (via St. Florian) gemeinsam mit der Linie 411.
  • Samstags zweistündliche Verbindungen. Stündliche Verbindungen zwischen Niederneukirchen und Linz (via St. Florian) gemeinsam mit Linie 411.
  • An Sonn- und Feiertagen zweistündliche Verbindungen.

Linie 411
Streckenverlauf: Linz – St. Florian – Niederneukirchen – Weichstetten – Sierning

  • Deutlich mehr Verbindungen zwischen Niederneukirchen, St. Florian und Linz.
  • Von Montag bis Freitag halbstündliche Verbindungen zwischen Niederneukirchen und Linz (via St. Florian) gemeinsam mit Linie 410. Stündliche Verbindungen zur Hauptverkehrszeit zwischen Niederneukirchen und Sierning.
  • Samstags stündliche Verbindungen zwischen Niederneukirchen und Linz (via St. Florian) gemeinsam mit Linie 410.
  • Bestandsnahes Angebot zwischen Niederneukirchen und Sierning.
  • Entfall des Angebots an Sonn- und Feiertagen zwischen Sierning und Niederneukirchen mangels ausreichender Nachfrage.
  • Geradlinige Linienführung für kurze Fahrzeiten: Entfall der Haltestellen Gendarmerieplatz, Hohenbrunn und Enzing. Der Gendarmerieplatz wird weiterhin von den Linien 410 und 412 bedient. Hohenbrunn und Enzing werden an Schultagen von der Linie 413 bedient.

Linie 412
Streckenverlauf: (Linz –) St. Florian – Hofkirchen/Traunkreis – Hargelsberg

  • Von Montag bis Freitag Verbindung zwischen den beiden Umsteigeknoten St. Florian Einsatzzentrale (Linien 410 und 411) und Hargelsberg Firsching (Linie 402).
  • Verbindungen für Schüler und Internatsschüler der HBLA St. Florian. 

Linie 413
Streckenverlauf: St. Florian – St. Marien

  • Montag bis Freitag Verbindungen zu den Schulbeginn- und -endzeiten der Mittelschule und der Volksschule in St. Florian.
  • Umsteigemöglichkeiten von den Linien 410 und 411 aus Richtung Linz bei der Einsatzzentrale St. Florian.
  • Entfall des Angebots an Ferientagen und Samstagen mangels ausreichender Nachfrage.

Linie 414
Streckenverlauf: St. Marien – Neuhofen/Krems

  • Linie verkehrt von Montag bis Freitag wenn Werktag.
  • Fahrplan annähernd wie im Bestand.
  • Anbindung der Gemeinde St. Marien an den Bahnhof Neuhofen/Krems mit Umsteigemöglichkeiten zu den Zügen nach Linz und Kirchdorf/Krems.
  • Orientierung der Fahrplanzeiten an Schulbeginn- und Endzeiten der Mittelschule Neuhofen/Krems.
  • In St. Marien gibt es an Schultagen Umsteigemöglichkeiten zur Linie 415 nach Niederneukirchen.

Linie 415
Streckenverlauf: St. Marien – Niederneukirchen

  • Linie verkehrt von Montag bis Freitag wenn Schultag.
  • In Niederneukirchen besteht die Umsteigemöglichkeit von der Linie 410 aus Steyr und aus Linz.
  • Orientierung an den Schulbeginn- und Endzeiten der Mittelschule Niederneukirchen.
  • In St. Marien besteht die Umsteigemöglichkeit zur Linie 414 nach Neuhofen/Krems zum Bahnhof.

Linie 417
Streckenverlauf: St. Florian – Wambacherberg – Ölkam – Taunleiten

  • Linie verkehrt von Montag bis Freitag wenn Schultag
  • Fahrplan annähernd wie im Bestand.
  • Erschließung der abseits der Hauptrouten gelegenen Siedlungen der Gemeinde St. Florian
  • Orientierung an Endzeiten der Volksschule und der Mittelschule St. Florian
  • Umstellung der bisherigen Schülerlinie 416 auf Schülergelegenheitsverkehr.

Linie 420
Streckenverlauf: Neuhofen/Krems – Piberbach – Schiedlberg – Sierning

  • Linie verkehrt von Montag bis Freitag wenn Werktag.
  • Bestandsnaher Fahrplan.
  • Neuer Frühkurs an Schultagen mit Ankunft kurz vor 07.00 Uhr am Bahnhof Neuhofen/Krems mit Umsteigemöglichkeit zu den Zügen nach Linz und Kirchdorf.
  • Neues Vormittagskurspaar.
  • Bessere Vertaktung und Angebotsausweitung am Nachmittag und Abend.
  • Einstellung des Samstagsverkehrs aufgrund geringer Nachfrage.
  • Konsequente und einheitliche Linienführung.
  • Umsteigemöglichkeiten von/zu den Zügen am Bahnhof Neuhofen/Krems.
  • Umsteigemöglichkeiten von/zu den Bussen der Linie 450 (aus/nach Steyr) am Busterminal Sierning.

Linie 425
Streckenverlauf: Weichstetten – Hofkirchen/Traunkreis – Losensteinleiten

  • Linie verkehrt von Montag bis Freitag wenn Schultag.
  • Fahrplan ähnlich wie im Bestand.
  • Erschließung der abseits der Hauptrouten gelegenen Siedlungen der Gemeinden Wolfern und Hofkirchen/Traunkreis sowie von Weichstetten.
  • Ringlinie als Zubringer zur Linie 410 nach Steyr (Umstieg in Losensteinleiten).
  • Ringlinie als Abbringer von Linie 410 aus Steyr (Umstieg in Losensteinleiten).

FAHRPLAN-DOWNLOAD

Betriebsaufnahmen Grieskirchen/Eferding/Wels Land/Wels StadtDie wesentlichsten Änderungen ab 12. Dezember 2021

Donaukorridor Eferding - Linz

  • Neue, stündliche Verbindungen zwischen Eferding und Linz über Puchenau, Ottensheim, Aschach und Feldkirchen (Linie 201)
  • Ausbau der Linie 670 nach Linz: 
    • Taktverdichtungen zur Hauptverkehrszeit
    • Direktverbindungen nach Linz JKU
    • Linienverlängerung nach Passau
  • Zusätzlich acht Eilbusverbindungen zwischen Aschach und Linz über Feldkirchen 
  • Schaffung eines neuen Regionalbusknotens in Eferding Schulzentrum mit Anschluss zu weiterführenden Linien
  • Neue Taktung der Linie 660 Eferding – Bad Schallerbach – Wels
  • Verlängerung der Schulverkehrslinie 204 von/bis Rohrbach-Berg

Grieskirchen

  • Bessere Anbindung der Industriegebiete Grieskirchen und Stritzing 
  • Optimierung der Taktung und bessere Abstimmung zwischen Bahn und Bus auf sämtlichen Linien
  • Zusätzliche Kapazitäten im Schulverkehr nach Grieskirchen, Ried im Innkreis und Dachsberg
  • Allerdings werden folgende, nur sehr schlecht ausgelastete Linien nicht mehr bedient:
    • 656 (Neumarkt-Kallham – Wendling – Hofkirchen an der Trattnach)
    • 659 (Offenhausen – Kematen am Innbach – Gallspach)
    • 662 (St. Marienkirchen/Polsenz – St. Thomas – Waizenkirchen)
    • 666 (St. Marienkirchen/Polsenz – Pollham – Bad Schallerbach)
    • 691 Abschnitt Waizenkirchen – Heiligenberg – Eschenau – Neukirchen am Walde
    • 652 (Teilabschnitt) Meggenhofen Vornbuch – St. Georgen b. Grieskirchen
    • 642 (Teilabschnitt) Haag am Hausruck – Weibern Pesendorf– Altenhof

Bei den aufgelassenen Linien gibt es – sofern Bedarf im Schulverkehr besteht – alternative Angebote im Schulgelegenheitsverkehr durch regionale Schulbusunternehmen.


Wels Land – Nord

•    Neue Taktung und zusätzliche Kurse auf der Linie 646 Wels – Krenglbach – Pichl
•    Bessere Anbindung des Zoos Schmiding
•    Neue Schulverkehrslinie 645 Gunskirchen – Pichl – Grieskirchen
•    Neuordnung des Schulverkehrs zwischen Lambach – Bachmanning und Aichkirchen (Linie 643)
•    Zusatzkurse im Schulverkehr Wels - Buchkirchen
•    Direktverbindung Gaspoltshofen – Bachmanning - Wels
 

Die wichtigsten Linien im Überblick:

Linie 200 (Eilbus)
Streckenverlauf: Linz – Ottensheim Bahnhof – Feldkirchen – Aschach an der Donau

  • Eilbusverbindung mit reduziertem Haltemuster zwischen Aschach und Linz (Abfahrten in Aschach um 04.50 Uhr, 05.40 Uhr, 06.10 Uhr, 06.50 Uhr, 07.50 Uhr), Abfahrten in der Gegenrichtung ab Linz Hbf. stündlich zwischen 12.53 Uhr und 18.53 Uhr)
  • Ohne Halt zwischen Linz Hinsenkampplatz und Ottensheim Bahnhof/B127
  • Linienführung über Freudenstein, Pesenbach, Feldkirchen Schulen


Linie 201
Streckenverlauf: Linz – Puchenau – Ottensheim Marktplatz – Goldwörth – Feldkirchen/Donau – Bad Mühllacken – Aschach an der Donau - Eferding

  • Taktlinie im Stundentakt bzw. Halbstundentakt mit rd. 25 Verbindungen an Werktagen, erste Abfahrt ab Feldkirchen Schule um 05.09 Uhr, letzte Abfahrt um 21.19 Uhr.
  • Zur Hauptverkehrszeit ca. Halbstundentakt
  • An Samstagen Stundentakt, an Sonn- und Feiertagen Zweistundentakt
  • Optimierte Taktung mit Verbesserung der Anschlüsse 
  • Zusätzliche Verbindungen am Abend: Letzte Abfahrt in Linz Hbf. um 22.13 Uhr, an Freitagen und Samstagen zusätzlich um 23.13 Uhr.
  • Umsteigefreie Verbindung Feldkirchen/Donau – Goldwörth – Linz
  • Bedienung von Ottensheim Marktplatz, alle Halte zwischen Ottensheim, Puchenau und Linz
  • Ab Aschach/Donau Verlängerung der Linie über Brandstatt bis Eferding, in Eferding Buster-minal stündlich Anschluss zu weiterführenden Regionalbusverbindungen

Linie 203
Streckenverlauf: Feldkirchen Schule – Goldwörth – Bad Mühllacken – Oberlandshaag.

Abfahrten abgestimmt an die Schulzeiten der VS und NMS Feldkirchen.

Linie 204 (Schulverkehr Neufelden-Rohrbach)  
Streckenverlauf: Eferding - Aschach/Donau – Feldkirchen – Neufelden - Rohrbach (Schulverkehr)

  • Neue direkte Frühverbindung bis Rohrbach (Ankunft 07.37 Uhr) bzw. Neufelden Schulzent-rum (Ankunft 08.03 Uhr) –  bei beiden Verbindungen entfällt der Umstieg in Gerling.
  • In der Gegenrichtung neue Verbindung ab Rohrbach 13.45 Uhr bis Eferding sowie eine wei-tere Verbindung um 16.30 Uhr von Neufelden nach Eferding.
  • Unverändert bleibt der lokale Schulverkehr zwischen Feldkirchen und Lacken Volksschule bzw. Gerling (Änderungen im Minutenbereich)

Linien 208 und 209
Für die Pendlerinnen und Pendler bleiben die Wechselschicht- und Tagschichtverbindungen der Linien 208 und 209 im Abschnitt Hartkirchen – Feldkirchen – Linz voestalpine unverändert erhalten (ggf. Änderungen im Minutenbereich). Aufgelassen werden jedoch die Tagschichtlinie 208 im Ab-schnitt Wesenufer – Hartkirchen bzw. die Wechselschichtlinie 209 im Abschnitt St. Aegidi – Hai-bach/Donau aufgrund der hier zuletzt sehr geringen Auslastung. Der Abschnitt im Oberen Donautal ist untertags künftig durch die ausgeweitete Linie 670 besser angebunden.

Linie 640
Streckenverlauf: Wels – Gunskirchen – Offenhausen – Lambach/Gaspoltshofen

  • Im Zeitraum zwischen 05.48 Uhr bis 18.00 Uhr an Werktagen 10 Verbindungen von Offen-hausen nach Wels, zusätzlich an Schultagen um 07.15 Uhr eine weitere Verbindung nach Wels bzw. um 06.40 Uhr ein Zubringer nach Gunskirchen Bahnhof (Zuganschluss Richtung Linz)
  • In der Gegenrichtung zwischen 06.30 Uhr und 19.50 Uhr 12 Verbindungen von Wels nach Offenhausen
  • Sieben Kurse werden über Pennewang bis Lambach, zwei Kurse über Bachmanning bis Gaspoltshofen weitergeführt.
  • Im Abschnitt Offenhausen – Lambach bessere Abstimmung an Schulzeiten in Lambach
  • Geringfügige Änderung der Taktzeiten, somit bessere Anschlüsse von/ zur Westbahnstre-cke in Gunskirchen bzw. Lambach
  • Neue Abendverbindung ab Wels Hbf. um 19.50 Uhr (mit Railjetanschluss aus Ri. Wien)
  • Aufgrund schlechter Auslastung wird jedoch die Verbindung an Samstagen eingestellt, ebenso entfallen der erste Frühkurs zwischen Offenhausen und Lambach bzw. der letzte Kurs am Abend.

Aufgrund der extrem schlechten Inanspruchnahme aufgelassen wird die Querverbindung 659 zwi-schen Bachmanning bzw. Offenhausen und Gallspach.

Linie 641 (Schulverkehr)
Streckenverlauf: Wels – Grünbach - Gunskirchen – Pennewang – Bachmanning

  • Verkehrt nur mehr an Schultagen (kaum Nachfrage an Ferientagen)
  • Entfall im Abschnitt zwischen Offenhausen und Bachmanning (in diesem Abschnitt Ersatz durch Line 640)
  • In der Früh Abfahrt ab Bachmanning um 06.40 Uhr (Ankunft in Wels um 07.20 Uhr)
  • In der Gegenrichtung Abfahrten ab Wels um 12.35 Uhr, 13.45 Uhr, 15.45 Uhr und 17.35 Uhr, ab Gunskirchen gibt es noch um 16.55 Uhr einen Abbringer bis Pennewang

Linie 642
Streckenverlauf: Lambach – Neukirchen bei Lambach – Bachmanning – Gaspoltshofen – Haag am Hausruck

  • Verkehrt nur mehr montags bis freitags (kaum Nachfrage an Wochenenden)
  • 7 bzw. an Schultagen 11 Verbindungen mit Abfahrten in Lambach Bf. zwischen 06.05 Uhr und 18.40 Uhr zwischen Lambach und Gaspoltshofen
  • Um 13.10 Uhr gibt es einen neuen Schulkurs im Abschnitt Lambach – Neukirchen – Bach-manning.
  • In der Gegenrichtung bestehen 8 Verbindungen mit Ankünften in Lambach Bf. zwischen 05.48 Uhr und 18.18 Uhr
  • In Lambach bzw. Neukirchen bei Lambach Abstimmung auf Regionalzüge aus bzw. in Richtung Linz
  • Ab Gaspoltshofen wird die Linie über Altenhof bis Haag am Hausruck bzw. zu Schulzeiten bis Ried im Innkreis weitergeführt.
  • Ein Vormittagskurspaar (Lambach ab 09.44 Uhr bzw. Lambach an 12.13 Uhr) entfällt aufgrund der schlechten Auslastung. 

Linie 643 (Schulverkehr Aichkirchen- bisher  647)
Streckenverlauf: Lambach – Bachmanning – Aichkirchen – Eisgering – Neukirchen bei Lambach – Lambach

  • Verkehrt ausschließlich an Schultagen, abgestimmt an die wichtigsten Schulbeginn- und Endzeiten sowie die weiterführenden Bahnanschlüsse.
  • In der Früh Abfahrten ab Eisgering bzw. Aichkirchen um 06.27 Uhr, 06.57 Uhr und 07.33 Uhr Richtung Neukirchen bzw. Lambach
  • Am Nachmittag Abfahrten ab Lambach um 12.40 Uhr, 13.20 Uhr, 13.55 Uhr, 15.55 Uhr und 16.55 Uhr
  • Betrieb mit Midibus

Linie 645 
Streckenverlauf: Gunskirchen – Pichl bei Wels – Grieskirchen

  • Neue Direktverbindung für Schulverkehr zwischen Gunskirchen nach Grieskirchen Schul-zentrum (Abfahrt in Gunskirchen um 07.11 Uhr, am Nachmittag Abfahrten in Grieskirchen Schulzentrum um 13.40 Uhr, 16.10 Uhr sowie um 17.05 Uhr (Montag bis Mittwoch)
  • Als Zubringer für Fa. Rotax weiterhin Frühverbindung von Bad Schallerbach um 06.05 Uhr, Heimfahrt ab Gunskirchen um 14.11 Uhr und 16.11 Uhr.
  • Zum Einsatz kommen ausschließlich 12,5m-Standardbusse, weshalb die Siedlungsgebiete im Bereich Gunskirchen Moostal von dieser Linie nicht mehr bedient werden können. Für den Schulverkehr aus diesem Bereich steht der Gelegenheitsverkehr der Fa. Sabtours zur Verfügung.

Linie 646 
Streckenverlauf: Wels – Krenglbach – Pichl bei Wels – Aistersheim  (– Haag am Hausruck – Ried i.I.)
Die ÖV-Hauptachse durch das Innbachtal nach Wels wird deutlich ausgebaut und die Fahrpläne neu geordnet: 

  • Zwischen Pichl und Wels künftig an Werktagen 16 Verbindungen im Takt zwischen 05.21 Uhr und 19.11 Uhr, an Schultagen kommen weitere sechs Kurse (Verstärker) dazu.
  • Davon verkehren 13 Kurse über Krenglbach, Forst.
  • Zur Hauptverkehrszeit Eilkurse (ohne Stichfahrt Krenglbach) zwischen Pichl und Wels.
  • In der Gegenrichtung fahren die über Krenglbach geführten Kurse künftig zur Taktminute 35 bzw. 55 in Wels Hbf. ab (letztere mit Anschluss vom Railjet aus Richtung Wien). Die Eil-kurse fahren in Wels zeitversetzt um 06.10 Uhr, 13.30 Uhr, 14.15 Uhr, 16.15 Uhr, 17.15 Uhr und 18.15 Uhr ab.
  • Weiterführung der Linie bis Haag am Hausruck bzw. – an Schultagen – bis Ried im Innkreis, somit erstmals Direktverbindung zwischen Innbachtal und Ried.
  • Am Wochenende Zweistundentakt mit Abstimmung zum Fernverkehr von/nach Richtung Wien. Dadurch ist der Zoo Schmiding nun an allen Tagen perfekt öffentlich erreichbar.
  • Anpassung der Takte mit Verbesserung der Bahnanschlüsse in Wels Hbf.
  • Zwischen Meggenhofen bzw. Aistersheim und Wels künftig an Werktagen 10 Verbindun-gen im Takt zwischen 05.25 Uhr und 18.55 Uhr, an Schultagen kommen zwei weitere Kurse (Verstärker) dazu.
  • Die morgendlichen Abfahrten ab Aistersheim um 05.25 Uhr und 06.45 Uhr bzw. an Schulta-gen auch 06.55 Uhr werden als Eilkurse (mit Entfall der Stichfahrt Krenglbach) geführt.
  • In der Gegenrichtung bestehen 11 Kurse mit der letzten Abfahrt ab Wels Hbf. um 19.55 Uhr. Als Eilkurse werden die Verbindungen ab Wels um 06.10 Uhr und 13.32 Uhr (beide an Schultagen) sowie um 14.15 Uhr, 16.15 Uhr, 17.15 Uhr und 18.16 Uhr geführt.
  • Vier Kurspaare, an Schultagen fünf, werden weiterhin von Aistersheim über Weibern bis Haag am Hausruck weitergeführt, wo Anschlüsse von/nach Ried im Innkreis erreicht wer-den.
  • An Schultagen gibt es – erstmals – auch eine Direktverbindung aus dem Innbachtal nach Ried im Innkreis (Aistersheim ab 06.43 Uhr, am Nachmittag Ried Schulzentrum ab 13.16 Uhr und 16.16 Uhr)

Linie 647 (Schulverkehr)
Streckenverlauf: Gallspach - Wels

  • An Schultagen unverändert Direktverbindung Gallspach (ab 06.50 Uhr) bis Wels Schulzent-rum Wallerer Straße (Ankunft 07.26 Uhr), in der Gegenrichtung Abfahrt ab Wels Hbf. um 13.39 Uhr

Linie 650
Streckenverlauf: Breitwiesen – Wallern – Bad Schallerbach – Grieskirchen

  • Neue Taktung mit besseren Anschlüssen in Bad Schallerbach zur Linie 660 von /nach Eferding
  • Von Montag bis Freitag 10 Verbindungen, in der Früh bzw. am Nachmittag im Stundentakt
  • Zusätzliche Verstärkerfahrten zur Schulzeit
  • Neue Frühverbindung nach Grieskirchen (an 06.40 Uhr) für Pendlerinnen und Pendler, in Grieskirchen Bahnhof Anschluss zum Zubringer nach Stritzing
  • Allerdings Entfall der direkten Busverbindung Grieskirchen – Wels (aufgrund der Parallel-führung zur Passauer Bahn) und der Verbindungen an Samstagen aufgrund der schlechten Auslastung

Linie 651
Streckenverlauf: Grieskirchen – Gallspach – Meggenhofen – Gaspoltshofen (-Altenhof)

  • Im Zeitraum von 05.31 Uhr bis 18.11 Uhr an Werktagen 13 Verbindungen zwischen Gallspach und Grieskirchen, abgestimmt an die Bahnanschlüsse der Passauer Bahn.
  • Zusätzlich um 06.31 Uhr ab Gallspach Direktkurs nach Dachsberg bzw. um 07.31 Uhr Schul-verstärker nach Grieskirchen Schulzentrum
  • In der Gegenrichtung an Werktagen 11 Verbindungen mit Abfahrten ab Grieskirchen zwi-schen 07.51 Uhr und 19.31 Uhr, weitere Verbindungen an Schultagen mit Abfahrten um 06.36 Uhr, 11.51 Uhr, 16.11 Uhr und 17.11 Uhr.
  • Neun Kurspaare werden über Meggenhofen bis/ab Gaspoltshofen Jeding weitergeführt. Altenhof wird nur mehr zu den für den Schulverkehr relevanten Zeiten bedient.
  • Der Wochenendverkehr wird aufgrund der schlechten Auslastung eingestellt.

Linie 652 (Schulverkehr)
Streckenverlauf: Grieskirchen Schulzentrum – St. Georgen bei Grieskirchen

  • Die Linie 652 dient künftig nur mehr dem lokalen Schulverkehr im Bereich St. Georgen – Grieskirchen bzw. als Zubringer zur Passauer Bahn. Die für den Linienverkehr wenig geeig-nete schmale Straße zwischen St. Georgen und Vornbuch wird nicht mehr befahren.
  • Abfahrten in St. Georgen Ferdinand-Huber-Siedlung um 06.15 Uhr, 06.55 Uhr und 07.22 Uhr, die Rückfahrten ab Grieskirchen um ca. 11.45 Uhr, 12.40 Uhr, 14.15 Uhr, 16.15 Uhr, 17.35 Uhr (jeweils über VS bzw. Badstraße) sowie um 13.55 Uhr einen Direktkurs ab Gries-kirchen Schulzentrum nach St. Georgen.
  • Weiters sind die in der Linie 652 die morgendlichen VS-Zubringer (Grieskirchen Schulzent-rum ab 07.30 Uhr zur Volksschule mit Ankunft um 07.40 Uhr) sowie die Shuttle-Busse zwi-schen Bahnhof und Schulzentrum enthalten.

Linie 653
Streckenverlauf: Grieskirchen – Stritzing – Hofkirchen an der Trattnach – Aistersheim – Weibern – Geboltskirchen

  • Der westliche Teil des Bezirkes ist künftig über die Linie 653 mit der Bezirkshauptstadt ver-bunden. Diese Linie fährt künftig zwischen Hofkirchen und Grieskirchen beschleunigt über die Fernstraße und bedient somit auch das Industriegebiet Stritzing 
  • Mit Abfahrten ab Geboltskirchen stehen an Werktagen sechs Kurse zur Verfügung, an Schultagen ergänzt durch einen Schulkurs ab Haag ab Hausruck um 07.05 Uhr.
  • In der Gegenrichtung fahren die Kurse ab Grieskirchen Bf. um 08.02 Uhr, 11.32 Uhr, 14.32 Uhr, 15.32 Uhr, 16.32 Uhr, 17.32 Uhr und 18.32 Uhr ab – jeweils mit optimalem Zuganschluss aus Richtung Linz. 
  • Zusätzlich gibt es an Schultagen eine Verbindung ab Grieskirchen Schulzentrum (ab 13.52 Uhr) bis Geboltskirchen.
  • Auch der morgendliche Zubringer von Grieskirchen Bahnhof um 06.36 Uhr nach Stritzing fährt nun als Linie 653.
  • Zusätzlich für NMS Hofkirchen bedeutende Abfahrten (ab Hofkirchen) um 12.40 Uhr, 15.10 Uhr und 16.10 Uhr Richtung Weibern bzw. Haag. 
  • Mangels Nachfrage künftig kein Verkehr mehr an Wochenenden!

Linie 654
Streckenverlauf: Grieskirchen – Tollet – Taufkirchen an der Trattnach – Hofkirchen an der Trattnach – Rottenbach – Haag am Hausruck

  • Neue, kürzere Linienführung zwischen Haag Bahnhofstraße und Rottenbach über Niedern-haag, in Hofkirchen Trattnach Gewerbegebiet neue Haltestelle bei Firma ETA.
  • Im Zeitraum zwischen 05.15 Uhr und 17.40 Uhr ab Haag am Hausruck 7 Verbindungen an Werktagen, eine weitere an Schultagen ab Hofkirchen (ab 06.11 Uhr).
  • In der Gegenrichtung 7 Verbindungen mit Abfahrten ab Grieskirchen Bf. zw. 05.55 Uhr und 17.22 Uhr.
  • Zusätzlich an Schultagen zwei Direktkurse ab Grieskirchen Schulzentrum mit Abfahrten um 12.47 Uhr bzw. 13.47 Uhr.
  • Durch die geringfügigen Anpassungen der Takte konnten sowohl in Grieskirchen die An-schlüsse von/zur Passauer Bahn als auch in Haag die Anschlüsse Richtung Ried im Innkreis verbessert werden.
  • Zu für den Schulverkehr relevanten Endzeiten gibt es neue direkt geführte Kurse zwischen Taufkirchen und Ried im Innkreis (als Ersatz für den bisherigen Gelegenheitsverkehr ab September 2022)

Linie 660  
Streckenverlauf: (Aschach an der Donau – Pupping – )  Eferding  – Wallern – Wels KJ

  • Taktlinie Eferding – Wels mit 13 Fahrten zw. 05.32 Uhr und 18.32 Uhr (ab Eferding Schulzentrum)
  • Neue Kursführung der Taktkurse über Wallern und Bad Schallerbach, die Stichfahrten in Aumühle bzw. Finklham entfallen. In Bad Schallerbach gute Anschlüsse Richtung Grieskirchen.
  • Am Wochenende Zweitstundentakt
  • Zusätzlich zu den Taktkursen an Werktagen für Pendlerinnen und Pendler direkte Eilkurse  Aschach – Wels (Abfahrten in Aschach um 05.45 Uhr, 06.45 Uhr bzw. 07.15 Uhr; Abfahrten Wels KJ um 13.36 Uhr, 16.06 Uhr und 17.06 Uhr.

Linie 661 (Schulverkehr Grieskirchen)
Streckenverlauf: Grieskirchen – St. Marienkirchen a.d.P. – Eferding (Schulverkehr)

Neue, an die Zeiten der Höheren Schulen in Grieskirchen abgestimmte Schulverkehrslinie zwischen Eferding und Grieskirchen: 

  • Neue Schulverkehrslinie Eferding – Grieskirchen, wodurch auch die ÖV-Anbindung der Gemeinden Pollham und St. Marienkirchen an der Polsenz Richtung Grieskirchen verbessert wird. 
  • In der Früh zwei Verbindungen (Abfahrt Jungreith um 06.09 Uhr– Ankunft Grieskirchen Bf. um 06.27 Uhr mit Zuganschluss Richtung Andorf, Ried) sowie um 07.24 Uhr Verbindung nach Grieskirchen Schulzentrum.
  • Abfahrt in Eferding Busterminal um 07.05 Uhr (Anschlüsse aus allen Richtungen), Ankunft in Grieskirchen Schulzentrum um 07.42 Uhr
  • Abfahrt ab Grieskirchen Schulzentrum um 13.34 Uhr, 16.04 Uhr und 17.04 Uhr

Linie 662
Streckenverlauf:  Waizenkirchen – Prambachkirchen – St. Marienkirchen an der Polsenz – Wels

  • Verlängerung aller Taktkurse im Abschnitt Prambachkirchen – Waizenkirchen
  • Somit im Zeitraum zwischen 05.04 Uhr und 17.26 Uhr an Werktagen 8 Verbindungen von Waizenkirchen nach Wels, in der Gegenrichtung ab Wels KJ bzw. Bf. 9 Abfahrten (letzte Abfahrt um 18.36 Uhr)
  • In der Früh an Schultagen Verstärkerleistung ab St. Thomas (06.40 Uhr) über St. Marienkir-chen nach Wels
  • Ebenso in das Fahrplanbild 662 integriert ist der Schulverkehr zwischen Schlüßlberg bzw. Wallern und Dachsberg (mit im Wesentlichen unveränderten Zeiten)
  • Geringfügige Anpassung der Taktzeiten, sodass in Jungreith Kreisverkehr bessere An-schlüsse Richtung Eferding (Linie 660) bzw. in Wallern Grub bessere Anschlüsse Richtung Grieskirchen (Linie 650) möglich sind.
  • Aufgrund schlechter Inanspruchnahme entfällt jedoch das Angebot an Wochenenden.

Linie 663 (Schulverkehr Eferding - Dachsberg)  
Streckenverlauf:   Eferding /Aumühle – Dachsberg Gymnasium - Prambachkirchen

  • Späterlegung der Abfahrten nach Dachsberg (Abfahrten in Eferding um 06.42 Uhr, 06.46 Uhr, 06.50 Uhr)
  • Im Heimreiseverkehr mehr Kapazitäten (Abfahrten ab Dachsberg um 13.20 Uhr, 13.22 Uhr, 13.30 Uhr, 15.30 Uhr und 16.30 Uhr)
  • Schulverkehr Aumühle – Finklham – Dachsberg bzw. Finklham – Aumühle –  Eferding: wie bisher.

Linie 664
Streckenverlauf:   Eferding – Fraham – Scharten  – Buchkirchen – Wels

  • 11 Verbindungen im Takt zwischen 05.15 Uhr und 18.52 Uhr, an Schultagen zusätzliche Verstärker zwischen Scharten und Wels
  • In der Gegenrichtung 10 Verbindungen ab Wels (KJ bzw. Hbf.) zwischen 06.36 Uhr und 18.48 Uhr.
  • Zusätzlich an Schultagen Zusatzfahren um 13.28 Uhr, 16.18 Uhr und 17.18 Uhr von Wels bis Scharten
  • Die Taktkurse (ab Wels zur Minute 48) bedienen in Buchkirchen auch die Kreuzlandsiedlung bzw. Oberhocherenz, bei den Zusatzkursen entfallen diese Schleifenfahrten.
  • Am Samstag fünf Verbindungen im Zweistundentakt
  • Auflassung des Verkehrs an Sonn- und Feiertagen

Linie 665
Streckenverlauf:   Eferding – Hinzenbach – Stroheim

  • Abfahrten in Stroheim um 06.13 Uhr, 06.43 Uhr (Schule), 09.13 Uhr, 12.13 Uhr, 14.49 Uhr und 16.49 Uhr
  • In der Gegenrichtung bessere Abstimmung an die Schulendzeiten: Abfahrten ab Eferding: 08.35 Uhr, 11.35 Uhr, 12.35 Uhr (Schule), 13.20 Uhr (Schule), 14.10 Uhr, 15.00 Uhr (Schule), 16.00 Uhr, 17.00 Uhr sowie 18.00 Uhr (Schule)
  • Im Stadtgebiet von Eferding neue Streckenführung nach Eferding Schulzentrum (Busterminal).
  • In Eferding Bahnhof gute Anschlüsse zur LILO Richtung Linz bzw. zur Linie 660 Richtung Wels

Linie 670
Streckenverlauf: Linz – Wilhering – Alkoven – Eferding – Hartkirchen/Aschach/St. Agatha/ Engel-hartszell - Passau

  • Neue Taktung mit Optimierung der Anschlüsse
  • Massiver Ausbau: künftig 20 Verbindungen an Werktagen zwischen Linz und Hartkirchen (Stundentakt bzw. Halbstundentakt, Abfahrten ab Linz zw. 06.51 Uhr und 19.41 Uhr)
  • In der Früh zwei neue Direktverbindungen nach Linz JKU (Eferding ab 06.44 Uhr und 07.29 Uhr)
  • Auch am Wochenende künftig rd. zweistündliche Bedienung der Linie Linz – Eferding – Hartkirchen – St. Agatha bzw. Engelhartszell
  • Neue Direktverbindung Linz – Eferding – Passau: Im oberen Donautal Weiterführung von drei (Montag bis Samstage) bzw. zwei (Sonn- und Feiertage) Kursen bis Passau

Linie 671 (Schulverkehr Gmynasium Wilhering)
Streckenverlauf: Aschach/Donau – Brandstatt – Eferding/Hinzenbach – Wilhering Gymnasium bzw. Hartheim – Strassham – Wilhering

  • Schulverbindung zum Gymnasium Wilhering: Abfahrt ab Aschach um 06.48 Uhr, ab Hinzen-bach um 06.58 Uhr (beide über Eferding) sowie ab Hartheim um 07.06 Uhr.
  • In der Gegenrichtung Abfahrten ab Wilhering um 12.40 Uhr und 13.30 Uhr (bis Hartheim) sowie um 13.36 Uhr (bis Aschach), weitere Heimreisemöglichkeiten mit der Linie 670
  • Aufgelassen wird die bisher im Bereich Hartheim – Alkoven verkehrende Schullinie 687. Bei Bedarf wird hier ein Ersatz im Gelegenheitsverkehr durch die Firma Dobler eingerichtet.

Linie 690
Streckenverlauf: Grieskirchen – Tolleterau/Stritzing – Pötting – Peuerbach – Neukirchen am Walde – St. Aegidi/Waldkirchen am Wesen

  • Neue Linienführung und Anbindung des Industriegebietes Stritzing
  • In der Früh zusätzliche Verbindungen um 05.05 Uhr und 05.55 Uhr ab Neukirchen bis Gries-kirchen bzw. zur Werkseinfahrt der Fa. Pöttinger
  • Weitere Abfahrten an Schultagen um 05.35 Uhr und 06.05 Uhr ab Neukirchen zum Bahnhof Neumarkt-Kallham (Anschlüsse Richtung Andorf, Linz, Ried)
  • Neu für den Schulverkehr ist ein Zusatzkurs um 07.05 Uhr von Natternbach nach Grieskir-chen Schulzentrum (an 07.46 Uhr).
  • In der Gegenrichtung neue Verbindungen ab Fa. Pöttinger 12.54 Uhr (nur Freitag) sowie 15.14 Uhr und 16.14 Uhr.
  • Ebenso enthalten sind die Schulverbindungen zwischen Waldkirchen am Wesen über Neu-kirchen am Walde und Peuerbach zum Gymnasium Dachsberg (Waldkirchen Aichberg ab 06.40 Uhr – Dachsberg an 07.20 Uhr, am Nachmittag Dachsberg ab 13.33 Uhr und 15.28 Uhr)
  • Weiterhin fahren zwei Kurspaare von/bis St. Aegdi bis Grieskirchen (Abfahrt in St. Aegidi neu um 06.12 Uhr und 14.42 Uhr, Ankünfte am Nachmittag um 14.40 Uhr und 17.10 Uhr
  • Mangels Nachfrage künftig kein Verkehr mehr an Wochenenden!

Linie 692
Streckenverlauf: Stritzing - Grieskirchen – Tollet – Michaelnbach – Waizenkirchen – St. Agatha – Haibach/Donau

  •  Neue Linienführung und Anbindung des Industriegebietes Stritzing
  • In der Früh zusätzliche Verbindungen um 05.07 Uhr und 05.47 Uhr ab St. Agatha bis Grieskirchen bzw. weiter zum Industriegebiet Stritzing
  • In der Gegenrichtung neue Verbindungen ab Stritzing um 12.53 Uhr (nur Freitag) sowie 15.08 Uhr und 16.08 Uhr. 
  • Ebenso enthalten sind die Schulverbindungen zwischen Tollet und Dachsberg, die geringfügig angepasst werden. Neu ist ein Zusatzkurs um 06.40 Uhr ab Michaelnbach über Waizen-kirchen nach Dachsberg (an 07.00 Uhr)
  • Im Nahbereich von Grieskirchen gibt es eine neue Schulverbindung von Tollet Lahof um 07.27 Uhr nach Grieskirchen Schulzentrum, in der Gegenrichtung gibt es ab Grieskirchen Bad Straße für die VS zwei Abfahrten um 11.49 Uhr und 12.49 Uhr Richtung Tollet (Schlei-fenfahrt über Grieskirchen Schulzentrum)
  • Mangels Nachfrage künftig kein Verkehr mehr an Wochenenden!

Linie 693
Streckenverlauf: Grieskirchen – Pollham – Prambachkirchen - Dachsberg

  • Auf dieser Linie nur geringfügige Anpassungen im Minutenbereich

Linien 697 und 699
Die Tagschichtlinie 697 (Neukirchen am Walde – Peuerbach – Linz voestalpine) sowie die Wechselschichtlinie 699 (Peuerbach – Linz voestalpine) bleiben – abgesehen von Anpas-sungen im Minutenbereich – unverändert.

Linien 688, 696, 698
Die Tagschichtbuslinien bzw. Wechselschichtbuslinien zur Fa. Rosenbauer bzw. zur Voestal-pine bleiben – abgesehen von geringfügigen Anpassungen im Minutenbereich – weitge-hend unverändert. 

FAHRPLAN-DOWNLOAD

Änderung zum Fahrplanwechsel im Regionalbusverkehr nach Bezirken

Bezirke Rohrbach und Urfahr-Umgebung

Linie 214

  • Die Kurse 100,104,110,112,101,111,113 und 115 fahren ab Dezember 2021 aufgrund der geringen Auslastung nur mehr an Schultagen. Kurs 905 der Linie 214 entfällt.

Linie 215

  • Anstelle von Kurs 101 wird mit Kurs 129 eine neue Verbindung von Lembach nach Linz angeboten. Abfahrtszeit in Lembach: 04.49 Uhr.

Linie 216

  • Anstelle von Kurs 907 wird ein neuer Kurs auf der Linie 231 angeboten

Linie 220

  • Aufgrund der geringen Inanspruchnahme entfallen die Kurse 100, 119, 139, 600-605 und 700-705.
  • Bei Kurs 112 entfällt der Halt in Haselbach Ort.

Linie 223

  • Die Kurse 100 und 103 entfallen aufgrund der geringen Auslastung.

Linie 229

  • Bei Kurs 102 entfällt der Halt beim Bahnhof in Ottensheim.

Linien 230,231

  • Mit Kurs 931 der Linie 230 wird ein neuer Eilkurs von Rohrbach-Berg nach Linz angeboten. Abfahrt in Rohrbach-Berg: 07.58 Uhr.
  • Um 05.36 Uhr wird auf der Linie 230 ein neuer Eilkurs von Linz nach Rohrbach-Berg eingeführt.
  • Zur Schließung der Taktlücken im Samstagsverkehr wird das Angebot der Linie 231 um die Kurse 622- 629 erweitert.
  • Bei Kurs 929 der Linie 230 werden zusätzlich die Haltestellen Arnreit Liebenstein, Haselbach und Altenfelden B127/Böhmerwaldstraße bedient.
  • Kurs 105 der Linie 231 wird durch einen zusätzlichen Frühkurs von Neufelden Veldner Straße nach Linz ersetzt.
  • Anstelle der Kurse 904 und 906 wird auf der Linie 231 an Schultagen ein neuer Kurs 908 von Ottensheim Bahnhof nach Rohrbach-Berg angeboten. Abfahrt in Ottensheim: 06.56 Uhr.
  • Anstelle von Kurs 923 der Linie 231 wird mit Kurs 939 eine neue Busverbindung ab Kleinzell angeboten.
  • Kurs 131 der Linie 230 entfällt
  • Die Abfahrt von Kurs 101 der Linie 230 wird um 5 Minuten auf 04.30 Uhr vorverlegt.
  • Die Kurse 230/102 und 231/106 werden um 5 Minuten vorverlegt.
  • Bei den Kursen 204, 214 und 272 der Linie 231 kommt es zu einer Vereinheitlichung der Haltezeit in Altenfelden.

Linie 233

  • Bei allen Kursen kommt es zu einer geringfügigen Anpassung des Fahrzeitprofils.
  • Auf den Kursen 101 und 105 kommt an Ferientagen ein Midibus zum Einsatz.
  • Die Abfahrt von Kurs 106 wird später gelegt. Neue Abfahrtszeit: 12.18 Uhr.
  • Die Abfahrtszeiten der Kurse 116, 916, 101 und 103 werden vorverlegt.

Linie 237

  • Kurs 908 entfällt aus Mangel an Bedarf
  • Die Abfahrt von Kurs 109 wird um 7 Minuten auf 18.08 Uhr vorverlegt.

Linie 240

  • Bei allen Kursen wird die Haltestelle Freilassing im Mühlkreis Fellner in den Fahrplan aufgenommen.
  • Bei Kurs 106 entfällt die Stichfahrt nach Baumgartsau Steibelmühle aus Mangel an Bedarf.
  • Bei Kurs 109 wird der Aufenthalt in Neufelden Schulzentrum um 5 Minuten gekürzt.
  • Die Kurse 104 und 113 entfallen im Abschnitt Rottenegg – Ottensheim aus Mangel an Bedarf.
  • Die Abfahrt von Kurs 113 wird um eine Stunde später gelegt.
  • Die Abfahrt von Kurs 105 wird um 2 Minuten vorverlegt. Neue Abfahrtszeit in Niederwaldkirchen Schulen: 06.26 Uhr.

Linie 241

  • Kurs 108 wird wegen Mangel an Bedarf aufgelassen.

Linie 245

  • Mit Kurs 110 wird um 15.20 Uhr ein neuer Kurs von St. Peter nach Auberg angeboten.
  • Kurs 101 wird bis Rohrbach-Berg rückverlängert.
  • Bei Kurs 100 erfolgt eine Fahrzeitkürzung zwischen Arnreit und Rohrbach-Berg.
  • Die Kurse 104 und 106 entfallen aus umlauftechnischen Gründen.
  • Die Abfahrt von Kurs 108 wird um 16 Minuten vorverlegt.
  • Kurs 107 wird um 5 Minuten später gelegt. Neue Abfahrtszeit: 14.05 Uhr.

Linie 247

  • Bei allen Kursen Richtung St. Veit wird eine geringfügige Änderung des Fahrzeitprofils vorgenommen.

Linien 250,251

  • Bei allen Kursen Richtung Linz erfolgt eine geringfügige Änderung des Fahrzeitprofils.
  • Bei Kurs 119 der Linie 250 entfallen die Halte zwischen Neulichtenberg Ort und Linz Bruckneruniversität.

Linie 252

  • Mit den Kursen 128 und 130 werden zwei neue Kurse von Linz Hbf nach Eidenberg bzw. Zwettl/Rodl angeboten.
  • Kurs 112 wird bis Zwettl/Rodl verlängert.
  • Bei den Kursen 102, 115, 117, 121 und 123 werden die Haltestellen Neulichtenberg Maxl, Neulichtenberg Elendsimmerl und Großamberg Hansbergstraße in den Fahrplan aufgenommen.
  • Kurs 109 beginnt ab Dezember 2021 bereits in Eidenberg Obergeng Siedlung.
  • Bei allen Kursen Richtung Zwettl/Rodl erfolgt eine geringfügige Fahrzeitkürzung.
  • Kurs 102 wird verlängert und es erfolgt eine Anpassung der Fahrzeit.
  • Die Abfahrt der Kurse 106 und 108 wird um 5 Minuten später gelegt.
  • Die Abfahrt der Kurse 110 und 114 wird um 5 Minuten auf 13.47 Uhr bzw. 14.47 Uhr vorverlegt.
  • Die Kurse 112, 116 und 118 entfallen aufgrund zu geringer Frequenz bzw. alternativer Umsteigeverbindungen.
  • Die Abfahrt von Kurs 120 wird um 25 Minuten später gelegt. Neue Abfahrtszeit in Linz: 17.17 Uhr.
  • Die Abfahrt der Kurse 122 und 124 wird um 5 Minuten auf 17.17 Uhr bzw. 18.17 Uhr vorverlegt.
  • Die Kurse 101, 105, 107, 907 und 111 verkehren mit geänderten Abfahrtszeiten.
  • Kurs 125 entfällt.
  • Kurs 113 wird um 7 Minuten später gelegt. Neue Abfahrtszeit in Eidenberg Untergeng: 12.02 Uhr.
  • Die Kurse 115, 117, 121 und 123 verkehren mit geänderten Abfahrtszeiten.


Linie 253

Die Kurse 102 und 104 entfallen aufgrund zu geringer Frequenz bzw. alternativer Umsteigeverbindungen.


Linie 256

  • Kurs 113 verkehrt ab 12.12.2021 an Schultagen und wird bis zum Schulzentrum in Neufelden rückverlängert. Als Ersatz wird mit Kurs 121 ein neuer Ferienkurs von Rohrbach nach St. Peter am Wimberg angeboten.
  • Bei den Kursen 104 und 111 erfolgt eine Kursverlängerung zum/vom Schulzentrum in Neufelden.
  • Die Abfahrt von Kurs 118 wird um 5 Minuten auf 06.19 Uhr vorverlegt und der Kurs wird bis Rohrbach-Berg verlängert.
  • Kurs 119 entfällt aus Mangel an Bedarf.
  • Die Kurse 116 und 117 verkehren ab 12.12.2021 an Schultagen.


Linie 259

  • Mit Kurs 609 wird ein neuer Samstags-Abendzubringer angeboten.
  • Die Kurse 600,101,103,601 und 603 entfallen aus Mangel an Bedarf.


Linie 260

  • Die Abfahrt von Kurs 108 wird aufgrund der Anpassung an die Schulzeiten in Hellmonsödt um 30 Minuten später gelegt. Neue Abfahrtszeit in Linz Hbf: 11.33 Uhr.
  • Aufgrund der Späterlegung von Kurs 108 entfällt Kurs 130 ab 12.12.2021.
  • Alle Kurse mit Kursende oder Kursbeginn in Hellmonsödt werden bis Hellmonsödt Hochheide verlängert.
  • Zur Anpassung an die Verkehrslage werden Fahrzeitkürzungen vorgenommen.


Linie 267

  • Kurs 102 wird zur Anschlussherstellung aus Bad Leonfelden um 5 Minuten später gelegt. Neue Abfahrtszeit in Zwettl/Rodl Linzer Straße: 07.25 Uhr.


Linie 270

  • Kurs 150 fährt ab 12.12.2021 von Montag bis Freitag an Werktagen und wird bis Bad Leonfelden Nord rückverlängert. Die Abfahrt des Kurses wird um 2 Minuten vorverlegt.
  • Kurs 154 wird bis Bad Leonfelden Nord rückverlängert. Die Abfahrt des Kurses wird um 2 Minuten vorverlegt.


Linie 275

Die Linie 275 entfällt aufgrund der Um- bzw. Neuplanung der Linie 277 in der bisherigen Form. Der Abschnitt Haslach – St. Stefan – Guglwald – Vorderweißenbach wird in die Linie 277 integriert.


Linie 277 –  Um- bzw. Neuplanung!!

  • Integration des Abschnittes Freistadt – Bad Leonfelden in die Linie 277.
  • Der Abschnitt Haslach – St. Stefan – Guglwald – Vorderweißenbach wird von der Linie 275 in die Linie 277 integriert.
  • Mit den Kursen 920 und 927 wurden 2 Kurse der Linie 321 in die Linie 277 aufgenommen.
  • Die Kurse 905 und 917 enden in Haslach/Mühl Schulen.

Linie 279

Kurs 108 entfällt aus Mangel an Bedarf.

Linie 280

  • Anstelle von Kurs 125 wird mit Kurs 925 eine neue Verbindung von Ulrichsberg nach Rohrbach-Berg angeboten. Abfahrt in Ulrichsberg: 07.33 Uhr.
  • Kurs 128 wird bis Ulrichsberg verlängert. Die Abfahrt des Kurses wird um 5 Minuten auf 07.00 Uhr vorverlegt.
  • Die Kurse 103 und 105 fahren um 06.00 Uhr und 07.00 Uhr mit geringfügig verändertem Fahrzeitprofil.
  • Bei Kurs 100 ändert sich der Kursverlauf im Bereich Schindlau.


Linie 281

  • Kurs 120 entfällt aus Mangel an Bedarf.
  • An schulfreien Werktagen kommt auf den Kursen 101 und 103 ein Minibus zum Einsatz.

Linie 282

  • Mit Kurs 903 wird um 07.20 Uhr eine neue Verbindung von Aigen Theodor-Simoneit-Straße via Rohrbach-Berg nach Neufelden Busterminal (Schulzentrum) angeboten.
  • Kurs 901 entfällt aus Mangel an Bedarf.
  • Die Kurse 107 und 111 halten in Arnreit Liebenstein „nur bei Bedarf“.

Linie 283

  • Kurs 100 entfällt aus Mangel an Bedarf.


Linie 284

  • Aufgrund der geringen Inanspruchnahme entfallen die Kurse 100,108,110,112,103,107 und 113.

Linie 288

  • Bei den Kursen 102 und 106 erfolgt eine geringfügige Fahrzeitkürzung.

Linie 305

  • Aufgrund der mangelnden Inanspruchnahme entfallen die Kurse 700 und 703 an Sonn- und Feiertagen.
  • Es werden Fahrzeitkürzungen und Fahrzeitanpassungen vorgenommen.

Linie 306

  • Kurs 120 fährt ab 12.12.2021 montags wenn Schultag.
  • Die Kurse 112 und 118 entfallen.
  • Die Abfahrt von Kurs 111 wird um 60 Minuten vorverlegt. Neue Abfahrtszeit in Oberbairing: 14.00 Uhr.

Linie 309

Bei allen Kursen Richtung Linz wird die Haltestelle Linz Musiktheater in den Fahrplan aufgenommen.
Die Abfahrten aller Kurse Richtung Linz werden um eine Minute vorverlegt. Neue Abfahrtszeiten in Reichenthal Pendlerparkplatz: 03.57 Uhr, 11.57 Uhr und 19.57 Uhr.
 Bei allen Kursen Richtung Linz erfolgt eine Fahrzeitanpassung.

FAHRPLAN-DOWNLOAD:

Bezirke Freistadt und Urfahr-Umgebung

Linie 310

Mit Kurs 923 wird ein neuer Schülerschnellkurs von Freistadt nach Linz angeboten. Abfahrtszeit in Freistadt Böhmertor (Froschau): 14.10 Uhr.


Linie 311

Anstelle von Kurs 916 wird an Schultagen Kurs 918 von Linz nach Freistadt Busterminal angeboten. Abfahrt in Linz Hbf: 12.00 Uhr. An schulfreien Werktagen fährt Kurs 116 bis Götschka.


Linie 314

Die Abfahrt von Kurs 132 wird um 5 Minuten später gelegt. Neue Abfahrtszeit in Gallneukirchen Marktplatz: 17.48 Uhr.


Linien 320,321,322 –  Um- bzw. Neuplanung!!

  • Weitgehende Um- bzw. Neuplanung im Zusammenhang mit der Integration des Abschnittes Freistadt – Bad Leonfelden in die Linie 277.
  • Die Kurse 320/101 und 105 werden durch die Linie 277 ersetzt.
  • Mit Kurs 107 der Linie 320 wird um 07.36 Uhr ein neuer Kurs von Bad Leonfelden nach Freistadt angeboten.
  • Mit Kurs 908 wird auf der Linie 320 anstelle von Kurs 100 der Linie 321 ein neuer Frühkurs von Freistadt nach Bad Leonfelden angeboten.
  • Um 13.05 Uhr fährt ein neuer Mittagskurs von Freistadt nach Bad Leonfelden Tourismusschulen.
  • Mit Kurs 906 der Linie 320 wird an Schultagen ein neuer Nachmittagskurs von Freistadt nach Bad Leonfelden angeboten. Abfahrt in Freistadt beim Busterminal: 15.05 Uhr.
  • Bei 320/103 entfällt die Durchbindung. Die Abfahrt des Kurses wird um 5 Minuten auf 13.26 Uhr vorverlegt und die Bedienung der Haltestelle Bad Leonfelden Nord entfällt.
  • Im Zuge der Umplanung werden auf der Linie 321 alle Kurse mit Ausnahme der Kurse 905 und 103 aufgelassen.
  • Die Linie 322 wird mit der Linie 321 gekoppelt und zu einem „Rundkurs“ von Freistadt über Waldburg, Guttenbrunn und Hirschbach nach Freistadt umfunktioniert.
  • Mit den Kursen 900 und 902 werden auf der Linie 322 neue Kursverbindungen von Waldburg nach Freistadt angeboten.
  • Kurs 102 der Linie 322 verkehrt ab 12.12.2021 an Schultagen. An Ferientagen fährt eine neue Verbindung (904) über Waldburg.
  • Die Kurse 108, 114, 116 und 118 entfallen. Stattdessen gibt es Ersatzkurse in der Gegenrichtung.
  • Mit den Kursen 903,905, 911, 913, 915 und 917 werden neue „Rundkurse“ von Freistadt über Waldburg, Guttenbrunn, Hirschbach zurück nach Freistadt in das Angebot aufgenommen.
  • Ab 12.12.2021 verkehren mit den Kursen 907 und 909 zwei neue Schülerkurse von Freistadt nach Waldburg.
  • Kurs 109 der Linie 322 entfällt aus Mangel an Bedarf.
  • Die Abfahrt von Kurs 112 der Linie 322 wird um 5 Minuten auf 14.05 Uhr später gelegt.
  • Die Abfahrt von Kurs 102 der Linie 320 wird um 15 Minuten auf 13.55 Uhr vorverlegt.

Linie 329

Bei allen Wechselschichtkursen ist Kursbeginn bzw. Ende in Arbesbach Ortsmitte.


Linie 333

Die Abfahrt von Kurs 119 wird später gelegt. Neue Abfahrtszeit in Königswiesen: 18.09 Uhr.


Linien 340,341

  • Mit Kurs 148 der Linie 340 wird um 12.48 Uhr ein neuer Freitagskurs von Linz nach Königswiesen angeboten.
  • Die Kurse 924 und 147 der Linie 341 verkehren ab 12.12.2021 von Montag bis Freitag wenn Werktag.
  • Anstelle von Kurs 103 der Linie 340 wird mit Kurs 921 um 05.14 Uhr eine neue Verbindung von Königswiesen nach Linz angeboten.
  • Um 05.10 Uhr verkehrt auf der Linie 341 ein Zusatzkurs von Unterweißenbach nach Linz.
  • Es fährt ein neuer Kurs 923 der Linie 340 um 06.42 Uhr von Bad Zell nach Linz.
  • Kurs 907 der Linie 340 entfällt.
  • Kurs 113 der Linie 340 fährt mit neuem Kursverlauf von Pregarten nach Linz zur Paul-Hahn-Straße.
  • Bei 340/913 entfällt die Durchbindung zur Linie 357.
  • Bei Kurs 115 der Linie 340 wird die Abfahrt auf 06.50 Uhr vorverlegt und die Bedienung der Haltestelle Bad Zell NMS entfällt. Als Ersatz wird ein neuer Schülerkurs auf der Linie 357 angeboten.
  • Es erfolgen Anpassungen des Fahrzeitprofils und der Abfahrtszeiten.


Linien 348,349

  • Es erfolgt eine Anpassung des Fahrzeitprofils.
  • Bei Kurs 107 der Linie 349 wird die Abfahrtszeit beim Chemiepark in Linz auf 05.44 Uhr geändert.

FAHRPLAN-DOWNLOAD

Bezirke Perg und Urfahr-Umgebung

Linie 357

  • Mit Kurs 909 wird um 07.05 Uhr ein neuer Entlastungskurs von Schönau nach Perg angeboten.
  • Die Kurse 100 und 900 der Linie 357 werden durch den neuen Kurs 118 ersetzt. Abfahrt in Perg beim Schulzentrum: 06.30 Uhr.
  • Die Kurse 907 und 909 halten im Stadtgebiet von Perg jeweils „nur zum Aussteigen“.
  • Bei Kurs 907 wird die Haltestelle Bad Zell Kurhausstraße in den Fahrplan aufgenommen. Der Kurs fährt mit geänderten Fahrzeiten um 07.10 Uhr ohne die Schleife zur NMS nach Perg.
  • Bei allen Kursen Richtung Bad Zell erfolgt eine Anpassung des Fahrzeitprofils zwischen Perg Herrenstraße und Perg Lebingerstraße.

Linie 361

  • Die Abfahrt von Kurs 100 wird um 8 Minuten vorverlegt. Neue Abfahrtszeit in Windegg bei Steyregg: 06.09 Uhr.
  • Kurs 900 wird ab Langenstein Unimarkt/Schulstraße rückverlängert.

Linie 366

  • Die Abfahrt von Kurs 101 wird aus umlauftechnischen Gründen um 11 Minuten auf 05.15 Uhr vorverlegt.


Linien 370,379

  • Bei allen Kursen der Linien 370 und 379 entfällt die Bedienung der Haltestellen Pabneukirchen Hinterleitner und Bruckner aus Mangel an Bedarf.
  • Auf den Kursen 103, 105, 905, 107 und 109 der Linie 370 werden alle Haltestellen zwischen Perg Herrenstraße und Perg Schulzentrum „nur zum Aussteigen“ bedient.


Linie 378

  • Auf allen Kursen der Linie 378 entfällt aus Mangel an Bedarf die Bedienung der Haltestellen Pabneukirchen Hinterleitner und Bruckner.

Linie 381

  • Kurs 104 der Linie 381 entfällt aus Mangel an Bedarf.
  • Die Kurse 114 und 117 verkehren ab 12.12.2021 an Schultagen.
  • Die Abfahrt von Kurs 107 wird um 8 Minuten auf 13.06 Uhr später gelegt.

Linie 382

  • Kurs 102 verkehrt ab 12.12.2021 an Schultagen.
  • Kurs 121 der Linie 382 entfällt aus Mangel an Bedarf.

Linie 389

  • Bei allen Kursen Richtung Linz wird die Abfahrt um 5 Minuten vorverlegt.
  • Die Kurse 104, 604, 700, 702 und 704 werden zur Anpassung an die Verkehrslage um 6 Minuten beschleunigt.

Linie 409

  • Mit Kurs 905 wird ein neuer Kurs für den regionalen Schulverkehr von Pyburg über Ennsdorf nach Enns angeboten.
  • Kurs 107 entfällt.
  • Kurs 901 entfällt aufgrund der Parallelführung zum Zugverkehr zwischen Mauthausen und Enns.

FAHRPLAN-DOWNLOAD

Bezirk Kirchdorf/Krems

Linie 430

Kurs 116 um 15.15 Uhr ab Windischgarsten Bhf wird über Klaus hinaus bis nach Kirchdorf verlängert.


Linie 431

  • Bedient den Abschnitt „Hinterstoder Bahnhof – Hinterstoder“ mit Anschlüssen von und zur Pyhrnbahn in Hinterstoder Bhf
  • Neue Zu- und Abbringerbusse zu den IC-Zügen von und nach Wien.


Linie 432

  • Es erfolgt eine zeitliche Verlegung der Frühkurse in Richtung Windischgarsten. Die Kurse passen damit besser zum Schulbeginn in Windischgarsten.

Linie 433

  • Ab 12.12.2021 fährt ein neuer Kurs der Linie 468 um 15.30 Uhr ab Schlierbach Ortsmitte in Richtung Kirchdorf, passend zur Schulendzeit des Gymnasiums Schlierbach. Die Weiterfahrt ist auf der Linie 433 in Richtung Molln möglich.
  • Bessere Vertaktung ab Kirchdorf nach Anpassung der Abfahrtszeiten an den neuen Fahrplan der Pyhrnbahn.

Linie 434 (NEU)

  • Bedient den Abschnitt „Hinterstoder – Vorderstoder – Roßleithen – Windischgarsten Bhf“
  • Es kommt zu einer zeitlichen Verlegung der Frühkurse in Richtung Windischgarsten. Die Kurse passen damit besser zum Schulbeginn in Windischgarsten.
  • Entfall des morgendlichen Verstärkers von Roßleithen nach Windischgarsten.

Linie 435

  • Es erfolgt eine Anpassung der Abfahrts- und Ankunftszeiten am Bahnhof Windischgarsten an den neuen Fahrplan der Pyhrnbahn.

Linie 436 (NEU)

  • Bedient den Abschnitt „Windischgarsten Bhf – Spital am Pyhrn – Wurzeralm“

Linie 468

  • Die Bedienung der Haltestelle „Bad Hall Neue Mittelschule“ erfolgt nur zu den Beginn- und Endzeiten der Schule.
  • Ab 12.12.2021 verkehrt ein neuer Kurs der Linie 468 um 15.30 Uhr ab Schlierbach Ortsmitte in Richtung Kirchdorf, passend zur Schulendzeit des Gymnasiums Schlierbach. Die Weiterfahrt ist auf der Linie 433 in Richtung Molln möglich.

Linie 480

Es erfolgt eine Anpassung einzelner Abfahrts- und Ankunftszeiten aufgrund von Fahrplanänderungen auf der Pyhrnbahn.

Linie 481

  • Der Verstärkerkurs 907 mit Ankunft um 07.41 Uhr bei der Mittelschule Pettenbach startet in Schlierbach Ortsmitte.
  • Es kommt zu einer Anpassung einzelner Abfahrts- und Ankunftszeiten aufgrund von Fahrplanänderungen auf der Pyhrnbahn.
  • Entfall des Kurses 105 um 07.24 Uhr ab Lederau Sägewerk nach Vorchdorf aufgrund geringer Nachfrage. Es besteht ein Ersatzangebot 18 Minuten früher.

Linie 484

  • Die Kurse vom Kremsmünster Bhf nach Ried im Traunkreis fahren im Stundentakt ab (16.28 Uhr, 17.28 Uhr und 18.28 Uhr)

Linie 486

  • Kurs 109 fährt um 16.43 Uhr und damit 25 Minuten früher von Eggendorf Hueb nach Sipbachzell (Ankunft 16.50 Uhr)
  • Kurs 110 um 16.58 Uhrab Sipbachzell wird über Eggendorf hinaus bis nach Allhaming verlängert.

Linie 911 (Stmk)

Es gibt ein neues Mittagskurspaar von Windischgarsten zur Wurzeralm und retour.

FAHRPLAN-DOWNLOAD

Bezirk Braunau/Inn

Linie 860

Kurs 101 um 06.36 Uhr ab Wagham fährt über Polling hinaus bis nach Altheim Rathaus (Ankunft 06.45 Uhr)

Linie 861

  • Der Frühkurs 104 von Höhnhart über Roßbach, Treubach, Moosbach, Mauerkirchen und Burgkirchen bedient in Braunau die Haltestelle „Sparkassenstraße“. Kürzerer Fußweg zur HTL Braunau.
  • Kurs 108 fährt um 07.30 Uhr, also 5 min später als bisher, nach Braunau Busbahnhof (Ankunft 08.04 Uhr)

Linie 871

  • Es wird ein neuer Kurs um 06.39 Uhr ab Schneegattern zum Bhf Friedburg mit Umsteigemöglichkeiten zum Zug nach Salzburg (Abfahrt 06.56 Uhr) und zum Bus 130 nach Salzburg (Abfahrt 06.58 Uhr) angeboten.
  • Der Abschnitt „Friedburg Bhf – Straßwalchen BORG – Neumarkt“ wird zukünftig von der SVV-Linie 130 bedient. Es erfolgt eine Reduktion der Fahrten der Linie 871 auf diesem Abschnitt.

Linie 872

  • Es gibt einen neuen Kurs um 07.22 Uhr ab BORG Straßwalchen über Friedburg und Lengau zur Mittelschule Friedburg (Ankunft 07.39 Uhr).
  • Ein neuer Eilkurs um 07.04 Uhr ab Munderfing Kirche über Friedburg zum BORG Straßwalchen (Ankunft 07.20 Uhr) wird in das Angebot aufgenommen.
  • Kurs 101 mit Abfahrt um 06.42 Uhr beim BORG Straßwalchen endet in Munderfing. Die Weiterfahrt nach Mattighofen ist mit der Linie 873 möglich.

Linie 873

  • Es wird eine neue morgendliche Direktverbindung von Friedburg Bhf über Lengau, Lochen und Munderfing nach Mattighofen angeboten.
  • Bedienung der Mittelschule und Umstieg nach Braunau am Busbahnhof Mattighofen.

Linie 874

  • Ab 12.12.2021 gibt es einen neuen Frühkurs um 06.23 Uhr ab Perwang mit Umsteigemöglichkeit in Wagenham zum Bus 881 Richtung Braunau HTL und Busbahnhof. Umsteigemöglichkeit in Mattighofen zum Zug nach Braunau.

Linie 875

  • Es wird ein neuer Frühkurs um 06.39 Uhr ab Mattighofen über Pfaffstätt und Jeging mit Umsteigemöglichkeit zur SVV-Linie 120 in Palting angeboten.
  • Ab 12.12.2021 gibt es einen neuen Frühkurs um 06.23 Uhr ab Palting über Jeging und Pfaffstätt mit Umsteigemöglichkeit zum Zug nach Braunau in Mattighofen.
  • Der Abschnitt „Mattsee – Palting“ wird nur mehr von der SVV-Linie 120 bedient.
  • Es erfolgt eine Verlängerung des Kurses 124 um 18.42 Uhr ab Palting über Kerschham bis nach Mattighofen.

Linie 878

  • Es wird eine umsteigefreie Verbindung am Morgen von Geretsberg über Feldkirchen, Pischelsdorf und Neukirchen zu den Schulen nach Braunau angeboten. Anstelle von Hart wird Wagenham bedient.
  • Geringfügige zeitliche Anpassungen aller Kurse.

Linie 880

  • Es gibt einen neuen Frühkurs von Eggelsberg (Abfahrt 05.27 Uhr) über Neukirchen nach Braunau Bhf (Ankunft 06.04 Uhr) mit Umsteigemöglichkeit zu den Zügen nach Ried (Abfahrt 06.10 Uhr) und Salzburg (Abfahrt 06.12 Uhr)
  • Ab 12.12.2021 wird ein neuer Frühkurs von Lamprechtshausen Bhf (Abfahrt 06.41 Uhr) nach Eggelsberg (Ankunft 06.57 Uhr) und weiter nach Braunau angeboten.
  • Ein neuer Frühkurs fährt von Braunau Bhf über Neukirchen nach Eggelsberg (Ankunft 06.46 Uhr) und weiter nach Lamprechtshausen

Linie 881

  • Morgens wird eine direkte Verbindung von Wagenham (Abfahrt 06.52 Uhr) über Pischelsdorf zu den Schulen nach Braunau angeboten.
  • Linie verkehrt ausschließlich an Schultagen

Linie 882

  • Der Frühkurs 100 startet um 5 Minuten früher in Franking (06.18 Uhr) und kommt um 07.08 Uhr am Bhf Braunau an.

Linie 884

  • Der Kurs um 08.02 Uhr ab Ostermiething Bhst via St. Radegund nach Duttendorf entfällt.
     

FAHRPLAN-DOWNLOAD:

Bezirke Gmunden und Vöcklabruck

Linie 480

Es erfolgt eine Anpassung einzelner Abfahrts- und Ankunftszeiten aufgrund von Fahrplanänderungen auf der Pyhrnbahn.

Linie 481

Es kommt zu einer Anpassung einzelner Abfahrts- und Ankunftszeiten aufgrund von Fahrplanänderungen auf der Pyhrnbahn.

Linie 505

Es kommt zu einer geringfügigen Verlegung der Kurse 111 und 113 im Morgenverkehr von Laakirchen nach Gmunden / Altmünster wegen der geänderten Fahrpläne der Traunseetram. Dadurch weiterhin gute Anschlüsse aus Richtung Vorchdorf nach Altmünster.

Linie 517

Die Kurse 16 und 18 werden zur Herstellung von Zuganschlüssen in Pinsdorf wegen der Fahrplanänderungen auf der Salzkammergutbahn um 3 bzw. 7 Minuten später gelegt.

Linie 520

Verlegung von Kurs 42 um 30 Minuten später, dadurch nachmittags neue Verbindung von den Schulen in Lambach nach Ohlsdorf (an 16:15 Uhr)

Linie 522

Verlegung einzelner Kurse um bis zu 10 Minuten wegen der geänderten Bahnfahrpläne der Salzkammergutbahn

Linie 531

Viele Kurse um bis zu 4 Minuten beschleunigt

Linie 554

Kurs 100 zur VS Pfandl verkehrt nach den bereits im Herbst 2021 erfolgten Verbesserungen weitere 2 Minuten früher

Linie 562

Es kommt zu einer Abstimmung der Anschlüsse in Kammer-Schörfling (Änderungen Bahnfahrplan), dadurch werden Kurse bis zu 10 Minuten verschoben.

Linie 565

Es erfolgt eine Abstimmung der Anschlüsse in Kammer-Schörfling (Änderungen Bahnfahrplan), dadurch werden Kurse bis zu 20 Minuten verschoben.

Linie 572

Der morgendliche Kurs 104 zu den Schulen in Vöcklabruck wird zur Entlastung des Stadtverkehres um 9 Minuten vorverlegt. Neue Abfahrt in Stelzhamer-Hof: 07.10 Uhr

Linie 584

Es erfolgt eine Abstimmung der Anschlüsse in Redl-Zipf (Änderungen Bahnfahrplan), dadurch werden Kurse bis zu 8 Minuten verschoben.

Linie 592

Vormittags bestehen verbesserte Zuganschlüsse in St. Georgen im Attergau. Die Kurse 104, 106 und 108 verkehrten 4 Minuten früher.

Linie 594

Nachmittags bestehen verbesserte Zuganschlüsse in Frankenmarkt. Die Kurse 106, 108 und 110 verkehrten in geänderter Lage zwischen 13 min früher und 4 min später.

Linie 595

Es werden 8 neue Kurspaare nach / von Neumarkt/Wallersee angeboten, dadurch kommt es zu einer systematischen Anbindung an den Railjet-Knoten Neumarkt am Wallersee
Nachmittags bestehen im Stundentakt Abholer vom RailJet (Wien und Salzburg) und der S-Bahn (Salzburg) nach Oberhofen am Irrsee sowie einzelne Kurse bis Zell am Moos und/oder Mondsee.

Linie 596

Kurs 101 verkehrt 8 Minuten später (ab Mondsee 05.23 Uhr) wegen eines Busanschlusses in Unterach nach Vöcklabruck

Linie 700

Es erfolgt eine Abstimmung der Anschlüsse in Redl-Zipf (Änderungen Bahnfahrplan), dadurch werden Kurse bis zu 7 Minuten verschoben.

Linie 706

Einzelne Kurse werden bis / ab oder über Vöcklabruck Gesundheitszentrum (neuer Schulcampus Vöcklabruck) verlängert
 

FAHRPLAN-DOWNLOAD

Bezirke Linz-Land und Linz Stadt

Linie 453

Kurs 112 um 14.30 Uhr ab Rohr-Bad Hall Bahnhof nach Kematen, Neuhofen und Haid entfällt aufgrund sehr geringer Auslastung.

Linie 487

Entfall der Haltestelle „Kematen-Piberbach Bhf (Vorplatz)

Linie 600

Entfall des nächtlichen Kurses 149 (23.40 Uhr ab Linz Hbf)

Linie 601

Ein neuer Kurs um 14.17 Uhr ab Trauner Kreuzung nach Linz Hbf (Ankunft 14.55 Uhr) wird in das Angebot aufgenommen.
Ab 12.12.2021 fährt ein neuer Kurs um 14.05 ab Linz Hbf nach Trauner Kreuzung (Ankunft 14.43 Uhr)

Linie 611

Es erfolgt eine Anpassung der abendlichen Fahrzeiten der Linie 611 für schnellere Fahrten zwischen Traun, Haid, Ansfelden und Linz.

Linie 614

Es kommt zu Anpassungen der morgendlichen Kurse zwischen St. Marien, Nöstlbach und Nettingsdorf an die neuen Abfahrtszeiten der Pyhrnbahn.

Linie 615

  • Kurs 100 fährt um 06.48 Uhr statt um 06.45 Uhr ab Freindorf und endet bei der Haltestelle „Sporthalle Leonding“
  • Kurs 102 fährt um 07.18 Uhr statt um 07.20 Uhr ab Freindorf, um das Bundesschulzentrum Traun pünktlicher zu erreichen.

Linie 616

Ab 12.12.2021 fährt ein neuer Kurs um 08.22 Uhr ab Pucking Sängerweg nach Haid mit Umsteigemöglichkeit zur Linie 611 zum Haid Center (Ankunft 08.50 Uhr)

Linie 617

Der morgendliche Kurs 103 wird um 5 Minuten nach vorne verlegt und startet somit um 07.10 Uhr in Rutzing. Pünktlichere Ankunft beim Bundesschulzentrum Traun.

FAHRPLAN-DOWNLOAD

Bezirk Ried/Innkreis

Linie 841

  • Ab 12.12.2021 verkehrt ein neuer Kurs um 08.16 Uhr ab Obernberg über St. Georgen, Weilbach, Senftenbach und Eitzing nach Ried Bahnhof mit Umsteigemöglichkeit zum Zug nach Neumarkt-Kallham.
  • Kurs 108 um 07.28 Uhr ab Mörschwang bedient die Haltestelle „Obernberg/Inn Mittelschule“ (Ankunft 07.40 Uhr)

Linie 853

Entfall des Eilkurses um 13.20 Uhr von Ried nach Haag. Ersatzangebot auf Linien 642 und 646.

Linie 866

Kurs 105 fährt um 11.34 Uhr statt um 11.04 Uhr von Ried Busterminal in Richtung Mettmach und passt damit besser zu Schulendzeiten in Ried.

FAHRPLAN-DOWNLOAD

Bezirke Steyr-Land und Steyr Stadt

Linie 441

Die neue Haltestelle „Maria Neustift Pfarrsiedlung“ wird in den Fahrplan aufgenommen.

Linie 442

  • Ab 12.12.2021 wird ein neuer Kurs um 11.39 Uhr ab Losenstein Bhst als Abholer vom Zug aus Linz (Ankunft 11.37 Uhr) angeboten.
  • Es gibt einen neuen Kurs um 11.55 Uhr ab Laussa Ortsmitte, passend zur Schulendzeit der Volksschule Laussa.
  • Es erfolgt eine Anpassung der Mittagskurse ab Losenstein an die neuen Schulendzeiten der Volksschule Losenstein.

Linie 444

Der Samstagfahrplan wird geringfügig angepasst, um Kurse der neu gestalteten Linie 411 in Sierning erreichen zu können.

Linie 452

Es kommt zu einer Anpassung der Abfahrts- und Ankunftszeiten am Bahnhof Rohr-Bad Hall an den neuen Fahrplan der Pyhrnbahn.

Linie 468

Die Bedienung der Haltestelle „Bad Hall Neue Mittelschule“ erfolgt nur zu den Beginn- und Endzeiten der Schule

FAHRPLAN-DOWNLOAD

Bezirk Wels-Land und Wels Stadt

Linie 455

Die neue Haltestelle „Steinhaus Friedhof“ wird anstelle der Haltestelle „Steinhaus Abzw Ortsmitte“ bedient.

Linie 483

Es kommt zu einer Bedienung der neuen Haltestelle „Steinhaus Friedhof“ anstelle der Haltestelle „Steinhaus Abzw Ortsmitte“

Linie 486

Kurs 109 fährt um 16.43 Uhr und damit 25 Minuten früher von Eggendorf Hueb nach Sipbachzell (Ankunft 16.50 Uhr)
Kurs 110 um 16.58 Uhr ab Sipbachzell wird über Eggendorf hinaus bis nach Allhaming verlängert.

Linie 503

Es kommt zu einer Anpassung einzelner Abfahrts- und Ankunftszeiten (bessere Vertaktung).
Kurs 124 entfällt.

Linie 600

Der nächtliche Kurs 149 (23.40 Uhr ab Linz Hbf) entfällt.

Linie 616

Es wird ein neuer Kurs um 17.05 Uhr ab Marchtrenk Bhf nach Marchtrenk, Weißkirchen und Pucking angeboten. Gemeinsam mit der Linie 492 entsteht somit ein Halbstundentakt zwischen 15.35 Uhr und 18.35 Uhr von Marchtrenk Bhf über Marchtrenk nach Weißkirchen.

FAHRPLAN-DOWNLOAD

Bezirk Schärding

Linien 812,813

Auf den Linien 812 und 813 kommt es zu Fahrplananpassungen zwischen Esternberg und Münzkirchen – Schärding/Andorf.

Linie 818

Auf der Linie 818 werden zwischen Schardenberg und Schärding zwei neue Schulkurse mit Abfahrt um 06.09 Uhr (in Schärding Bahnhof Zuganschluss nach Ried) bzw. 06.49 Uhr (Verstärker) angeboten.

Linie 820

An Schultagen wird um 07.38 Uhr eine neue Verbindung von Raab über Andorf nach Schärding in das Angebot aufgenommen.

Linie 826

Aufgrund der geringen Auslastung entfällt das letzte Kurspaar zwischen Schärding und Eggerding.

FAHRPLAN-DOWNLOAD

Änderungen zum Fahrplanwechsel im regionalen SchienenverkehrPressekonferenz - Fahrplanwechsel ÖBB Schienenverkehr

Im Nah- und Regionalverkehr gibt es zahlreiche Angebotsverbesserungen – insbesondere über diverse Taktverdichtungen und zusätzliche Verbindungen im Abendverkehr. Die Unterlagen zur Pressekonferenz mit allen Details zum Fahrplanwechsel ÖBB, können Sie HIER downloaden.

 

Außerdem finden Sie Details über die wesentlichen Neuerungen im Schienenverkehr auf der Website von ÖBB und Stern & Hafferl.

 

Ein kurzer Überblick anbei:

 

LILO (Linzer Lokalbahn) Generell

Elektrisch, umweltschonend und sicher ist, die im Volksmund als LILO bekannte Linzer Lokalbahn, unterwegs. Sie hat sich im Pendler- und Schülerverkehr zu einer der wichtigsten regionalen Bahnverbindungen im Einzugsgebiet von Linz entwickelt. Als Rückgrat im Öffentlichen Verkehr ist die LILO auch Teil des oberösterreichischen S-Bahn-Systems. 

  • Neuer Zug 8087 (ab Linz Hbf um 7.31 bis Eferding Ankunft 8.16 Uhr) an Werktagen, außer Samstag: Dieser Zug ergänzt das bereits bestehende umfangreiche Fahrplanangebot von Linz nach Eferding 
  • Neue Ausweiche Bergham geht in Betrieb: Die neue Betriebsausweiche Bergham ersetzt die frühere Kreuzungsmöglichkeit im Bahnhof Leonding und unterstützt somit die Entwicklung künftiger Fahrplankonzepte. Die Betriebsausweiche bzw. Haltestelle wurde modern und barrierefrei mit einem Mittelbahnsteig sowie technisch mit E-Paper sowie LED-Beleuchtung ausgestattet. Auch eine B&R sowie eine kleine P&R-Anlage wurde errichtet. 
  • Die Zugkreuzungen in der Hauptverkehrszeit (HVZ) und die Nachmittagsverstärker werden vom Bahnhof Leonding in die neue Ausweiche Bergham verlegt. 
  • Bahnhof Leonding wird zur Haltestelle: auf Grund des 4-gleisigen Ausbaues der Westbahn wird der Bahnhof Leonding als „Bahnhof“ aufgelassen und dient zukünftig als Haltestelle. 
  • Erneuerungen der Infrastruktur: Ausstattung der Haltestellen mit E-Paper wurden ausgeweitet. (Linz bis Waizenkirchen). Somit mehr Information mit Echtzeitdaten für die Fahrgäste. 
  • Haltestellenerneuerungen/-Modernisierung: Die Haltestelle Fraham wurde barrierefrei mit einem Fertigteil-Bahnsteig modernisiert und mit E-Paper und LED-Haltestellenbeleuchtung ausgestattet. Die P&R sowie B&R-Anlage folgt 2023.
  • Es wurden zwei neue Lichtzeichenanlagen in Bergham und Manzing zur Sicherheit des Bahn- und Individualverkehrs errichtet. 
  • Das Zugleitsystem wurde ausgebaut und eine neue Betriebsführungszentrale eingerichtet. Das Sicherheitslevel wurde dabei erhöht. 

100 Weststrecke: St. Valentin – Linz Hbf: neue Mittagsverbindung Linz - Enns

Neue Direktverbindung an Werktagen außer Samstag von Linz Hbf (ab 12:39 Uhr) über Enns (ab 12:51 Uhr) in den Donauraum Perg, St. Nikola-Struden (an 13:56 Uhr).
Dafür entfällt der S-Bahn Zug 2469, Linz Hbf (ab 11:20 Uhr) nach St. Valentin (an 11:45 Uhr).
 

101 Weststrecke: Linz Hbf - Salzburg Hbf: stündlicher Halt in Neukirchen-Gampern

Durch die geänderte Zeitlage des Nahverkehrstaktes, Attnang-Puchheim – Vöcklabruck – Vöcklamarkt – Salzburg Hbf, können zusätzliche Halte in Neukirchen-Gampern umgesetzt werden. Somit kann die Haltestelle grundsätzlich wieder im Stundentakt bedient werden. 

Zusätzliche Zughalte in der Station Marchtrenk beim Regionalexpress 5968 (ab 11:02 Uhr) und 5916 (ab 19:02 Uhr) Richtung Wels sowie beim Regionalexpress 5961 (ab 08:59 Uhr) und 5923 (ab 16:59 Uhr) Richtung Linz.
 

133 Donauuferbahn

Neue Direktverbindung an Werktagen außer Samstag von Linz Hbf (ab 12:39 Uhr) über Enns (ab 12:51 Uhr) in den Donauraum Perg, St. Nikola-Struden (an 13:56 Uhr).

140 Pyhrnbahn: zusätzliche Frühzüge Kirchdorf - Linz, Stundentakt Linz - Graz

Mit Regionalexpress 3990 (Montag-Freitag) - Abfahrt in Kirchdorf a. d. K. um 05:21 Uhr, Ankunft in Linz Hbf 06:04 Uhr und Regionalexpress 3900 (Montag – Samstag) - Abfahrt in Kirchdorf a. d. K. um 06:21 Uhr, Ankunft in Linz Hbf 07:04 Uhr werden zwei neue Pendler:innen-Frühverbindungen eingeführt.
Durch die geänderte Zeitlage der direkten InterCity-Züge von Linz Hbf nach Graz Hbf konnten zwei neue Regionalexpress Zugpaare von Linz Hbf nach Selzthal mit Anschluss von/nach Graz eingerichtet werden. Dadurch ergibt sich in den Hauptverkehrszeiten ein Stundentakt zwischen Linz und Graz.

Linz - Graz

 

 

 

REX/IC

IC

REX/IC

REX/IC

REX/EC

REX/EC

REX/IC

IC

REX/EC

Linz Hbf

ab

06:57

07:57

08:57

10:57

12:57

14:57

16:57

17:57

18:57

Selzthal

an

08:40

|

10:40

12:40

14:40

16:40

18:40

|

20:40

Selzthal

ab

08:48

|

10:48

12:48

14:48

16:48

18:48

|

20:48

Graz Hbf

an

10:14

11:03

12:14

14:14

16:14

18:14

20:14

21:03

22:14

 

 

Graz – Linz

 

 

 

EC/REX

IC

IC/REX

EC/REX

EC/REX

IC/REX

IC/REX

IC

IC/REX

Graz Hbf

ab

05:45

06:56

07:45

09:45

11:45

13:45

15:45

16:56

17:45

Selzthal

an

07:13

|

09:11

11:11

13:11

15:11

17:11

|

19:11

Selzthal

ab

07:20

|

09:20

11:20

13:20

15:20

17:20

|

19:20

Linz Hbf

an

09:04

10:04

11:04

13:04

15:04

17:04

19:04

20:04

21:04

 

In diesem Zusammenhang erfolgen Anpassungen im Frühverkehr und im Abschnitt Kirchdorf a.d. Krems – Spital am Pyhrn.

143 Bahnstrecke: Linz - Peuerbach (LILO)

notwendige zeitliche Anpassungen auf Grund des 4-gleisigen Westbahnausbaues.

150 Passauerbahn: neue Frühverbindung für Bad Schallerbach Richtung Linz

Zusätzlicher Halt in der Station Bad Schallerbach-Wallern beim Regionalexpress 1777 der an Werktagen außer Samstag verkehrt. Bad Schallerbach-Wallern Abfahrt um 07:19 Uhr, Ankunft Linz Hbf um 07:48 Uhr.
Neuer Halt von IC 95 in Schärding (ab 08:35 Uhr) von Rostock kommend Richtung Wels/Linz/Wien.
 

160 Bahnstrecke: Lambach - Vorchdorf (LV)

Die Züge der Strecke Lambach – Vorchdorf werden zeitlich an die Änderungen der Strecke Gmunden – Vorchdorf bzw. an die Westbahnstrecke in Lambach angepasst.

Die Vorchdorferbahn wurde aufgrund der neuen Ausweiche Waldl von Grund auf neu geplant: 

  • Geringfügig anders sind die Taktlagen, die jetzt auf die Kreuzung in der neuen Ausweiche Waldl ausgerichtet sind. Die neue Ausweiche wurde modern und barrierefrei mit einem Mittelbahnsteig sowie technisch mit E-Paper sowie LED-Beleuchtung ausgestattet. 
  • Stärker verändert haben sich die „Schüler-Verstärker“ an Werktagen, außer Samstag am Nachmittag. Die Anschlusssituation in Lambach ist jedenfalls hergestellt. 
  • Der Ausbau des Zugleitsystems und eine Erhöhung des Sicherheitslevels wurde durchgeführt. 
  • Zwei Lichtzeichenanlagen in Bad Wimsbach-Neydharting und Kösslwang zur Sicherheit des Bahn- und Individualverkehrs wurden neu errichtet 

161 Bahnstrecke: Gmunden - Vorchdorf (GV)

Die Strecke Gmunden - Vorchdorf wird ab Dezember 2021 - wie ursprünglich vorgesehen - im 15-Min-Takt bedient. 
zusätzliche Züge:

  • RT 365  (Mo-Sa)   Vorchdorf (ab 20:37 h) – Gmunden Engelhof (an 20:58 h)
  • RT 467  (Mo-Sa)   Gmunden Engelhof (ab 22:15 h) – Gmunden Bf (an 22:33 h)
  • RT 366  (Mo-Sa)   Gmunden Bf (ab 22:41 h) – Vorchdorf (an 23:22 h)

Der Traunseetram-Fahrplan wurde aufgrund der neuen Ausweiche Kirchham Sportplatz von Grund auf neu geplant und weist folgende Merkmale und Abweichungen zum aktuellen Fahrplan auf: 

  • Neue Kreuzungspunkte im Bahnhof Engelhof und in der neuen Ausweiche Kirchham Sportplatz (statt Gmunden Seebahnhof und Eisengattern) 
  • An Werktagen, außer Samstag bis 19.00 Uhr NEU 15-Minuten-Takt innerstädtisch und wie bisher 30-Minuten-Takt Überland und abends Richtung Vorchdorf bis 23.00 Uhr ein Stundentakt. 
  • Insbesondere die Anschlusssituation in Gmunden Bahnhof ist grundlegend anders, da auch die ÖBB den Fahrplan 170 neu geplant und mit Stern & Hafferl abgestimmt haben. Grundsätzlich wurde die Anschlusssituation hiermit verbessert und z.B. die Fahrzeit nach Linz bzw. Wien um bis zu 10 Minuten verkürzt. 
  • Seitens ÖBB wurde aus Attnang-Puchheim kommend ein neuer Zug mit der Ankunft in Gmunden um 22.23 Uhr eingeführt. Auch zu diesem ist ein Anschluss mit der Traunseetram bis nach Vorchdorf hergestellt. Somit ist aus Richtung Linz, Wien und Salzburg eine spätere Rückfahrt möglich. 
  • Neu: es wird ein Triebfahrzeug in Gmunden Bahnhof abgestellt. Dafür gibt es mehrere Gründe: Bedienung des ersten ÖBB-Anschlusses an Werktagen, außer Samstag, Möglichkeit von betriebsbedingten Eisfahrten bei vereister Fahrleitung, Vermeidung von Verschubbewegungen in Engelhof. 
  • Die Haltestelle Schloss Eggenberg wurde barrierefrei ausgebaut und mit E-Paper und LED-Haltestellenbeleuchtung ausgestattet. Auch eine B&R-Anlage wurde errichtet. 
  • Zwei Lichtzeichenanlagen in Engelhof und Gschwandt-Schule zur Sicherheit des Bahn- und Individualverkehrs wurden neu errichtet 
  • Der Ausbau des Zugleitsystems und eine Erhöhung des Sicherheitslevels wurde durchgeführt. 

170 Salzkammergutbahn: zusätzliche Früh- und Abendzüge

Umfangreiche Ausweitung des Angebotes mit neuen Abendverbindungen Montag bis Freitag von Bad Aussee (ab 20:16 Uhr) nach Attnang-Puchheim (an 21:53 Uhr) sowie Montag bis Samstag von Attnang-Puchheim (ab 22:07 Uhr) nach Bad Aussee (an 23:48 Uhr). Mit Regionalzug 4405 wird an Sonn- und Feiertagen eine neue Frühverbindung von Bad Aussee (ab 06:12 Uhr) nach Attnang-Puchheim (an 07:53 Uhr) eingeführt.  

Die Takt-Abfahrtszeit in Attnang-Puchheim wird von Minute 11 auf Minute 7 vorverlegt, wodurch sich optimierte Anschlüsse zur Traunseetram in Gmunden ergeben. 

Veränderung der Trassenlage der von Wien ins Salzkammergut durchgebundenen Fernverkehrszüge am Wochenende. Der Zug am Vormittag aus Wien kommt 25 Minuten früher im Salzkammergut an. Der Zug am Abend nach Wien fährt ca. 30 Minuten später.

Die Haltestellen Langwies und Lahnstein in der Gemeinde Ebensee werden ab 
12. Dezember 2021 nicht mehr bedient.
 

172 Kammererbahn

Auf Grund der Neuordnung des Nahverkehrstaktes auf der Weststrecke (Linz-Vöcklabruck-Salzburg) können die Züge der Kammererbahn nun so im Stundentakt verkehren, dass die Anschlüsse vom und zum Railjet in Vöcklabruck bestmöglich gegeben sind:

Ankunft Railjet aus Richtung Salzburg zu Minute 53.
Ankunft Railjet aus Richtung Linz zu Minute 04.

  • Anschluss zu den Zügen der Kammererbahn: Abfahrt zu Minute 09.

Ankunft Züge der Kammererbahn in Vöcklabruck zu Minute 45:

  • Anschluss zum Railjet Richtung Linz Hbf: Abfahrt zu Minute 54.
  • Anschluss zum Railjet Richtung Salzburg Hbf: Abfahrt zu Minute 06.
     

180 Bahnstrecke: Vöcklamarkt – St. Georgen – Attersee

Züge die bisher nur von Attersee nach Walsberg verkehrt sind, werden ab Dezember – auf Grund neuer Anschlussmöglichkeiten zu den Regionalzügen der Westbahnstrecke zwischen Salzburg und Linz am Wochenende in der Radsaison (1.5.-26.10) – bis Vöcklamarkt geführt.
Neues Zugpaar am frühen Vormittag zwischen Vöcklamarkt und Attersee
zusätzliche Züge:

  • R 8311  (So,Ft)   Attersee (ab 08:00 h) – Vöcklamarkt (an 08:23 h)
  • R 8355  (So,Ft)   Walsberg (ab 10:12 h) – Vöcklamarkt (an 10:23 h)
  • R 8363  (Sa,So,Ft)   Walsberg (ab 14:12 h) – Vöcklamarkt (an 14:23 h)
  • R 8367  (Sa,So,Ft)   Walsberg (ab 16:12 h) – Vöcklamarkt (an 16:23 h)
  • R 8371  (Sa,So,Ft)   Walsberg (ab 18:12 h) – Vöcklamarkt (an 18:23 h)
     
  • R 8312  (So,Ft)   Vöcklamarkt (ab 08:33 h) – Attersee (an 08:56 h)
  • R 8316  (So,Ft)   Vöcklamarkt (ab 10:33 h) – Walsberg (an 10:42 h)
  • R 8324  (Sa,So,Ft)   Vöcklamarkt (ab 14:33 h) – Walsberg (an 14:42 h)
  • R 8328  (Sa, So,Ft)   Vöcklamarkt (ab 16:33 h) – Walsberg (an 16:42 h)
  • R 8332  (Sa, So,Ft)   Vöcklamarkt (ab 18:33 h) – Walsberg (an 18:42 h)

Der Atterseebahn-Fahrplan weist folgende Merkmale und Abweichungen zum aktuellen Fahrplan auf: 

  • Es werden in Vöcklamarkt die stündlichen ÖBB-Anschlüsse in beiden Fahrtrichtungen (Salzburg und Attnang-Puchheim) mit der Atterseebahn bedient. 
  • Neu: Zusätzliches Zugpaar an Sonn- und Feiertagen in den Morgenstunden um 8.00 Uhr (voriger Fahrplanbeginn war um 9.00 Uhr) 
  • Stundentakt an Samstagen, Sonn- und Feiertagen in der Radsaison (1.5.-26.10.) Richtung Vöcklamarkt verlängert. 
  • Der Ausbau des Zugleitsystems und eine Erhöhung des Sicherheitslevels wurde durchgeführt. 
  • Durch das Auflassen von zwei Eisenbahnkreuzungen wurde die Anhebung der Streckengeschwindigkeit zwischen Palmsdorf und Attersee erreicht. Somit wurde die Fahrplanstabilität erhöht. 

190 Mattigtalbahn

Auf der Mattigtalbahn hält die S-Bahn Richtung Braunau künftig auch am neu umgebauten Bahnhof Friedburg. Außerdem werden die Verbindungen im Wochenend- und Hauptverkehr verbessert.