Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Salzkammergut 2024

Im Jahr 2024 sind Bad Ischl und das Salzkammergut eine von drei Kulturhauptstädten in Europa.

Die Kulturhauptstadt-Region Salzkammergut bilden 23 Gemeinden in den Bundesländern Oberösterreich und Steiermark:

  • Oberösterreich: Bad Ischl, Altmünster, Bad Goisern, Ebensee am Traunsee, Gmunden, Gosau, Grünau im Almtal, Hallstatt, Kirchham, Laakirchen, Obertraun, Pettenbach im Almtal, Roitham am Traunfall, St. Konrad, Scharnstein, Steinbach am Attersee, Traunkirchen, Unterach am Attersee, Vorchdorf
  • Steiermark: Altaussee, Bad Aussee, Bad Mitterndorf, Grundlsee

Alle Informationen zu salzkammergut 2024 finden Sie hier.

Freizeit-Ticket OÖ: Leistungserweiterung und Preisänderung ab 2024

In Abstimmung mit dem Land OÖ, dem Organisationsteam von Salzkammergut 2024, OÖ Tourismus, den regionalen touristischen Stakeholdern sowie dem Salzburger Verkehrsverbund und dem Verkehrsverbund Steiermark weitet der OÖVV das Freizeit-Ticket OÖ für das Kulturhauptstadtjahr 2024 auf das gesamte, bundesländerübergreifende Salzkammergut aus und senkt den Preis auf € 19,90 (statt € 24,90). Neben der regionalen Erweiterung wird die Gültigkeit des Freizeit-Tickets OÖ ab 1.1.2024 auch zeitlich bis 03 Uhr morgens des Folgetages ausgedehnt. So können auch Abendveranstaltungen bequem und stressfrei mit den Öffis besucht werden. Besucherinnen und Besucher, die mit einem Freizeit-Ticket OÖ oder KlimaTicket (OÖ + Ö) anreisen, erhalten außerdem 50% Ermäßigung auf Fahrten mit dem Salzkammergut Shuttle (innerhalb von OÖ).

 Alle Infos zum Freizeit-Ticket OÖ finden Sie hier.

Download: Linien, auf denen das Freizeit-Ticket OÖ in Salzburg und der Steiermark gültig ist (PDF)

Öffi-Paket für die Kulturhauptstadt

Mehr als 300 Veranstaltungen werden zigtausende Menschen aus ganz Österreich und Europa in das wunderschöne Salzkammergut locken. Um die Besucherströme möglichst gut über den Öffentlichen Verkehr abzufedern, wurde ein attraktives Öffi-Paket geschnürt.

Insbesondere durch die vielen Verbesserungen und Erweiterungen im regionalen Schienenverkehr mit Taktverdichtungen, neuen Abendverbindungen und zusätzlichen Verbindungen an Wochenenden und Feiertagen, haben Sie die Möglichkeit, bequem und klimaschonend Veranstaltungen im Salzkammergut zu besuchen. Auch im Regionalbusverkehr hat der OÖ Verkehrsverbund einige Verbesserungen umgesetzt.

Alle Informationen sowie Fahrpläne finden Sie in der digitalen Fahrplanauskunft oder der OÖVV App.

Die wichtigsten Ausweitungen und Verbesserungen im Überblick

Salzkammergutbahn: Attnang-Puchheim - Stainach-Irdning

Der Fahrplan auf der Salzkammergutbahn wurde bereits in den letzten Jahren sukzessive – vor allem im Abendverkehr – ausgebaut und verbessert und ist bereits jetzt weitgehend für den Besuch von Veranstaltungen geeignet. So fährt der letzte Zug von Gmunden Richtung Bad Ischl um 23.23 Uhr ab. Richtung Norden verlässt der letzte Zug Bad Ischl um 21.53 Uhr.

Um ca. 23.00 Uhr wird ein Bus eine Verbindung nach Gmunden/Laakirchen herstellen. An Wochenenden (Samstagen, Sonn- und Feiertagen) werden auf der Salzkammergutbahn folgende Züge neu in den Fahrplan aufgenommen:

  • Attnang-Puchheim (08:37) – Stainach-Irdning (10:51) – Selzthal (11:12) – Hieflau (11:55)
  • Attnang-Puchheim (12:37) – Stainach-Irdning 14:51)
  • Attnang-Puchheim (16:37) – Stainach-Irdning (18:51) – Selzthal (19:12) – Hieflau (19:57)
  • Hieflau (08:06) – Selzthal (08:43) – Stainach-Irdning (09:04) – Attnang-Puchheim (11:23)
  • Hieflau (12:06) – Selzthal (12:43) – Stainach-Irdning (13:04) – Attnang-Puchheim (15:23)
  • Stainach-Irdning (15:04) – Attnang-Puchheim (17:23)
  • Selzthal (07:17) – Hieflau (07:55)
  • Hieflau (20:06) – Selzthal (20:43)

Im Abschnitt Admont-Hieflau verkehren die angeführten Züge von 15.4.-3.11.2024

Kammererbahn: Attnang-Puchheim - Kammer-Schörfling

Auch das Angebot auf der Kammererbahn wird erweitert und optimiert – der Abendverkehr wird deutlich verbessert bzw. einige Angebote zeitlich verschoben. Die jeweils letzten Abfahrtszeiten lauten ab dem heurigen Fahrplanwechsel (10.12.2023):

  • Vöcklabruck (22:12) – Kammer-Schörfling (22:27) (Mo-Fr.)
  • Vöcklabruck (23:12) – Kammer-Schörfling (23:27) (täglich)
  • Kammer-Schörfling (22:33) – Vöcklabruck (22:49) (täglich)
  • Kammer-Schörfling (23:33) – Attnang-Puchheim (23:55) (täglich)

Almtalbahn: Wels Hbf – Grünau im Almtal

Auf der Almtalbahn wird ein zusätzliches Zugpaar eingeführt (täglich):

  • Wels (22:50) – Grünau (23:55)
  • Grünau (20:07) – Wels (21:12)

Traunseetram: Gmunden – Vorchdorf-Eggenberg

Auf der Traunseetram werden zusätzliche Morgen- und Abendverbindungen und ergänzende Verbindungen an Samstagen, Sonn- und Feiertagen den bestehenden Fahrplan weiter aufwerten.

  • Gmunden Engelhof (10:45) – Gmunden Bahnhof (11:03), neue Verbindung an Samstagen, Sonn- und Feiertagen
  • Gmunden Bahnhof (11:11) – Gmunden Engelhof (11:28), neue Verbindung an Samstagen, Sonn- und Feiertagen
  • Gmunden Engelhof (14:45) – Gmunden Bahnhof (15:03), neue Verbindung an Samstagen, Sonn- und Feiertagen
  • Gmunden Bahnhof (15:11) – Gmunden Engelhof (15:28), neue Verbindung an Samstagen, Sonn- und Feiertagen
  • Gmunden Engelhof (16:45) – Gmunden Bahnhof (17:03), neue Verbindung an Samstagen, Sonn- und Feiertagen
  • Gmunden Bahnhof (17:11) – Gmunden Engelhof (17:28), neue Verbindung an Samstagen, Sonn- und Feiertagen
  • Gmunden Engelhof (19:30) – Vorchdorf (19:52), neue Verbindung an Montag – Freitag
  • Vorchdorf (20:07) – Gmunden Bahnhof (20:48), neue Verbindung an Montag – Freitag
  • Gmunden Bahnhof (20:56) – Gmunden Engelhof (21:13), neue Verbindung an Montag –Freitag

Lokalbahn Lambach - Vorchdorf

Die Lokalbahn Lambach – Vorchdorf erhält einige zusätzliche Verbindungen, um Lücken am Vormittag zu schließen und neue Leistungen an Samstagen, Sonn- und Feiertag zur Anschlussherstellung zu den neuen Zügen der Salzkammergutbahn.

  • Vorchdorf (06:54) – Lambach (07:19), neue Verbindung an Sonn- und Feiertagen
  • Lambach (07:28) – Vorchdorf (07:52), neue Verbindung an Sonn- und Feiertagen
  • Vorchdorf (07:26) – Vorchdorf Gewerbegebiet (07:28), neue Verbindung an Montag – Freitag
  • Vorchdorf Gewerbegebiet (07:31) – Vorchdorf (07:33), neue Verbindung an Montag – Freitag
  • Vorchdorf (08:54) – Lambach (09:19), neue Verbindung an Montag – Freitag
  • Lambach (09:40) – Vorchdorf (10:05), neue Verbindung an Montag – Freitag
  • Vorchdorf (10:54) – Lambach (11:19), neue Verbindung an Montag – Freitag
  • Lambach (11:40) – Vorchdorf (12:05), neue Verbindung an Montag – Freitag
  • Vorchdorf (20:35) – Lambach (20:58), geändert zeitliche Lage
  • Vorchdorf (21:00) – Lambach (21:23), neue Verbindung täglich
  • Lambach (21:35) – Vorchdorf (21:58), neue Verbindung täglich
  • Vorchdorf (22:00) – Lambach (22:23), neue Verbindung täglich
  • Lambach (22:35) – Vorchdorf (22:58), neue Verbindung täglich
  • Vorchdorf (23:00) – Lambach (23:23), neue Verbindung an Freitag und Samstag
  • Lambach (23:35) – Vorchdorf (23:58), neue Verbindung an Freitag und Samstag

Regionalbusverkehr

Im Regionalbusverkehr wird der Fahrplan auf die Bahnverbindungen abgestimmt, erweitert und optimiert. So werden etwa zusätzliche Spätverbindungen (Freitag und Samstag) mit dem Regionalbus zwischen Bad Ischl und Gmunden bzw. Laakirchen eingeführt.

  • Zusätzliche Kurse (Linie 507) Laakirchen – Gmunden – Bad Ischl und zurück an Freitagen und Samstagen; ab Laakirchen 22:01 Uhr - Anschlüsse an die/von der Salzkammergutbahn in Gmunden; ab Bad Ischl Schröpferplatz 23:23 - Anschluss an die Traunseetram in Gmunden nach Engelhof
  • Bessere Verbindungen (Linie 533/534) zwischen Gmunden, Grünau im Almtal und Almsee, auch am Wochenende und feiertags (2-Stunden-Takt), optimierte Anschlüsse an die Almtalbahn
  • neue Spätverbindung von St. Wolfgang/Wolfgangsee nach Bad Ischl, ab St. Wolfgang nun eine Stunde später um 20:58 Uhr (Montag bis Freitag)

Öffentliche Anreise planen, Park and Ride Anlagen nutzen

Direkt von Zuhause oder von einer der zahlreichen Park and Ride Anlagen aus – egal wo Sie in die Öffis einsteigen möchten, die digitale Fahrplanauskunft auf www.ooevv.at bzw. die OÖVV App liefern Ihnen alle Fahrplaninformationen in Echtzeit und sind die idealen Werkzeuge für Ihre Reiseplanung. In der OÖVV App können Sie zudem Ihr Ticket einfach und unkompliziert online kaufen.

Steigen Sie direkt in die öffentlichen Verkehrsmittel ein oder nutzen Sie die zahlreichen Park and Ride Anlagen an den Bahnhöfen und Haltestellen in Oberösterreich, Salzburg und der Steiermark. Mit Ihrem Umstieg auf die Öffis leisten Sie einen wesentlichen Beitrag zur verkehrlichen Entlastung der Region und der Reduktion von CO2-Emmissionen. 

Copyright: OÖVV/Postbus

Salzkammergut Shuttle (ehemals Traunstein Taxi)

Das Salzkammergut Shuttle ist ein öffentliches Mobilitätsangebot, das den im Salzkammergut bereits sehr gut ausgebauten Öffentlichen Verkehr ergänzt und bildet damit ein optimales Bindeglied für Orte, die mit Bus oder Bahn nicht direkt erreichbar sind. Mit dem KlimaTicket OÖ, dem KlimaTicket Ö und dem Freizeit-Ticket OÖ erhalten Sie zudem vergünstigte Tarife beim Salzkammergut Shuttle. Alle Details zum Salzkammergut Shuttle auf: www.salzkammergutshuttle.at

Vorteile bei Öffi-Anreise zum Sudhaus in Bad Ischl

Öffi-Anreisende erhalten bei Kauf einer Eintrittskarte (Vollzahler) in die Ausstellungen „Kunst mit Salz und Wasser“ des Sudhauses in Bad Ischl eine 2-Euro-Ermäßigung (statt € 15,-- um € 13,--). Diese Aktion gilt über die gesamte Laufzeit der Ausstellungen im Rahmen von salzkammergut 2024 und immer bei Vorlage eines gültigen Öffi-Tickets (OÖVV-Einzelticket, -Monatskarte, -Jahreskarte, KlimaTicket OÖ, KlimaTicket Ö oder Freizeit-Ticket OÖ).

Zudem erhalten Öffi-Anreisende ein kleines Give Away (z.B. 1 Stk. Kultursalz je Vollzahler/Erwachsenen) bei Vorlegen eines der oben genannten Tickets.

Mehr Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.