Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Fahrkarten

OÖVV Einzelfahrkarte

Einzelfahrkarten berechtigen zu einer einfachen Fahrt von der Einstiegs- bis in die Ausstiegszone für den auf der Fahrkarte angegebenen Weg in vorwärtsstrebender Richtung ohne Fahrtunterbrechung zum sofortigen Fahrtantritt. Einzelfahrkarten werden zum vollen, zum ermäßigten oder zum halben Fahrpreis ausgegeben. Gegebenenfalls kann abweichend von dem auf der Fahrkarte angegebenen Weg grundsätzlich auch ein anderer Weg für die Fahrt von derselben Einstiegs- bis in dieselbe Ausstiegszone ohne Fahrtunterbrechung benützt werden, sofern nicht mehr Zonen durchfahren werden, als für den auf der Fahrkarte angegebenen Weg. Einzelfahrkarten können, soweit dies in diesen Tarifbestimmungen näher geregelt ist, an den hierfür vorgesehenen Stellen für Fahrten innerhalb einzelner Zonen auch für mehrere Fahrten (Mehrfahrtenkarten) ausgegeben werden. Eine Entwertung jeweils eines Streifens dieser Fahrkarten vor Fahrtantritt an den vorgesehenen Entwertern oder, falls keine Entwerter verfügbar, durch handschriftlichen Eintrag von Datum und Uhrzeit an der vorgesehenen Stelle auf der Fahrkarte durch das Fahrpersonal bzw. im Bereich der ÖBB vor Fahrtantritt durch den Fahrgast selbst ist erforderlich. Nach einer Tarifanpassung sind Mehrfahrtenkarten innerhalb von 3 Monaten aufzubrauchen.

Vorverkauf von Einzelfahrkarten: Einzelfahrkarten für den Regionalverkehr können auch für einen späteren Gültigkeitsbeginn, maximal jedoch 6 Monate im Voraus (derzeit nicht bei allen Vertriebsstellen möglich) unter Angabe von Datum und Uhrzeit des Fahrantritts ausgestellt werden. Diese Einzelfahrkarten gelten für eine einfache Fahrt ab dem auf der Fahrkarte ausgewiesenen Datum und Uhrzeit des Fahrantritts. Eine weitere Entwertung dieser Fahrkarten ist nicht erforderlich.

Verkauf von Einzelfahrkarten über Online-Ticketshops: Einzelfahrkarten können auch über einen autorisierten Online-Ticketshop bezogen werden. Als Fahrkarten kommen Ausdrucke auf Papier und/oder Bildschirmanzeigen einer Smartphone-Applikation zur Anwendung. Diese Einzelfahrkarten sind nicht übertragbar und gelten nur für die am Fahrkartenausdruck oder auf der SmartphoneApplikation angegebene Person in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis. Hinsichtlich der Bestell-, Zahlungs- und Rückgabemodalitäten für Einzelfahrkarten, die über einen Online-Ticketshop ausgegeben werden, gelten die dort angegebenen allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Betreibers des autorisierten Online-Ticketshops.

Informationen zu Ermäßigungen.

OÖVV Tageskarte

Die OÖVV Tageskarte gilt für beliebig viele Fahrten auf der gewählten Strecke an einem Kalendertag. Tageskarten werden zum vollen, zum ermäßigten oder zum halben Fahrpreis ausgegeben. Tageskarten können, soweit dies in den Tarifbestimmungen näher geregelt ist, an den hierfür vorgesehenen Stellen für Fahrten innerhalb einzelner Zonen auch für mehrere Tage (Mehrfahrtenkarten) ausgegeben werden. Eine Entwertung jeweils eines Streifens dieser Fahrkarten vor Fahrtantritt an den vorgesehenen Entwertern oder, falls keine Entwerter verfügbar, durch handschriftlichen Eintrag des Datums an der vorgesehenen Stelle auf der Fahrkarte durch das Fahrpersonal bzw. im Bereich der Österreichischen Bundesbahnen vor Fahrtantritt durch den Fahrgast selbst ist erforderlich. Nach einer Tarifanpassung sind Mehrfahrtenkarten innerhalb von 3 Monaten aufzubrauchen.

Erhältlich am Schalter, am Automaten, beim Fahrpersonal oder in der OÖVV INFO App.

Informationen zu Ermäßigungen.

Freizeit-Ticket OÖ

Das Freizeit-Ticket OÖ ist ab 01.07.2020 die erste Tages-Netzkarte (24,90 Euro) für den gesamten Öffentlichen Nahverkehr in Oberösterreich. Gültig ist das Freizeit-Ticket OÖ von Montag bis Freitag werktags von 9:00 bis 24:00 Uhr und an Samstagen, Sonn- und Feiertagen ganztägig. Ein Ticket ist gültig für bis zu zwei Erwachsene (bis zu zwei Personen, unabhängig von deren Alter) und vier Kinder unter 15 Jahren.

Genutzt werden können: Alle Stadtverkehre, Regionalbusse, Lokalbahnen von Stern & Hafferl und alle Nah- und Regionalverkehrszüge der ÖBB (S-Bahn OÖ, Regionalzug, Regional Express) im Verbundraum OÖ. Der Verbundraum OÖ ist im Zonenplan (Grafik) ersichtlich und umfasst alle roten und blauen Linien. 

Nicht genutzt werden können: Fernverkehrszüge (InterCityExpress, InterCity, EuroCity, EuroNight, D-Zug, Railjet, Railjet Express, Nightjet, Westbahn) und die Pöstlingbergbahn in Linz. Zur leichteren Erkennung der Züge finden Sie hier das Abkürzungsverzeichnis der ÖBB. Außerdem sind jegliche touristische private Verkehrsmittel zB Atterseeschifffahrt, Schafbergbahn etc vom Angebot Freizeit-Ticket OÖ ausgeschlossen. 

Generell gilt: Es können allen öffentlichen Verkehrsmittel, die mit einem OÖVV-Tarif angeboten werden und nicht unter die oben genannten Ausschlusskriterien fallen, genutzt werden. 

Zu kaufen gibt es das Ticket ab 01. Juli 2020 über die OÖVV INFO App, direkt in den Regionalbussen, an den Fahrkartenautomaten und im Online Shop der LINZ AG LINIEN und über alle Vertriebskanäle der ÖBB.  

OÖVV Wochenkarte

Die OÖVV Wochenkarte gilt für beliebig viele Fahrten auf der gewählten Strecke an sieben aufeinander folgenden Kalendertagen. Gültig zum Beispiel von Mittwoch dieser Woche bis Dienstag, 24 Uhr der Folgewoche.

Übertragbar!
 
Erhältlich am Schalter, am Automaten, beim Fahrpersonal oder in der OÖVV INFO App.
 
Informationen zu Ermäßigungen.
 
Bei Wochenkarten, die über einen Online-Ticketshop bezogen werden, werden als Fahrkarten nur Bildschirmanzeigen einer autorisierten Smartphone-Applikation anerkannt. Ausdrucke auf Papier werden nicht als Fahrkarte anerkannt, ausgenommen die im Linz-Linien Onlineshop gekauften Fahrkarten für die Kernzone Linz.

OÖVV Monatskarte

Die OÖVV Monatskarte gilt ein Monat lang für beliebig viele Fahrten auf der gewählten Strecke. Sie gilt vom Ausstellungstag bis zu dem der Datumszahl vorangegangenen Tag des Folgemonats um 24:00 Uhr (z. B. vom 7. Mai bis zum 6. Juni, 24:00 Uhr). Wenn die Datumszahl im Februar fehlt endet die Gültigkeit am letzten Tag im Februar um 24:00 Uhr. Die Gültigkeitsdauer, von Monatskarten die am ersten eines Monates gelöst werden, endet am letzten Tag des gleichen Monates um 24:00 Uhr (z.B. 31.Mai, 30. Juni, 28 Februar).

Übertragbar!
 
Erhältlich am Schalter, am Automaten, beim Fahrpersonal oder in der OÖVV INFO App.
 
Informationen zu Ermäßigungen.
 
Bei Monatskarten, die über einen Online-Ticketshop bezogen werden, werden als Fahrkarten nur Bildschirmanzeigen einer autorisierten Smartphone-Applikation anerkannt. Ausdrucke auf Papier werden nicht als Fahrkarte anerkannt, ausgenommen die im Linz-Linien Onlineshop gekauften Fahrkarten für die Kernzone Linz.

OÖVV Jahreskarte

Die OÖVV Jahreskarte gilt ein Jahr lang für beliebig viele Fahrten auf der gewählten Strecke. Die Gültigkeitsdauer der Jahreskarte beträgt zwölf aufeinander folgende Kalendermonate, beginnend mit dem ersten Tag des ersten gültigen Monats und endend mit dem letzten Tag des zwölften Monats. Jahreskarten für den Regionalverkehr können im OÖVV Ticketshop online bestellt werden oder werden vom OÖVV Kundencenter ausgestellt, Jahreskarten für die Kernzone Linz vom Kundencenter der Linz AG, Jahreskarten für die Kernzone Wels vom Infobüro der Linie Wels und Jahreskarten für die Kernzone Steyr vom Kundenbüro der Stadtbetriebe Steyr.

Die OÖVV Jahreskarte kann bis zum 10. des Vormonats bestellt werden.
 
Die Vorteile einer OÖVV Jahreskarte sind:
  • günstiger als 10 OÖV Monatskarten
  • zahlbar in 10 Teilbeträgen per Bankeinzug
  • monatlich kündbar (Rückgabe zum Monatsersten, Rückerstattung lt. aktuellen OÖVV Tarifbestimmungen)
  • automatische Auszahlung der Entschädigung im Anlassfall bei Anmeldung zum  Entschädigungsverfahren (Details siehe Fahrgastrechte)
 

hier gehts zum OÖVV-Ticketshop...

Parkdecks

Parkdeck Wels

Im Parkdeck Wels stehen Kundinnen und Kunden des Öffentlichen Verkehrs 545 Parkplätze bis auf Widerruf kostenlos zur Verfügung. Voraussetzung ist ein gültiges Bahn- oder OÖVV-Ticket mit Ein- bzw. Ausstiegszone Wels. Fahrscheine von innerstädtischen Buslinien berechtigen nicht zum kostenlosen Parken.

Um sicherzustellen, dass Ihnen als Fahrgast ein unverbindlicher kostenloser Parkplatz zur Verfügung stehen kann, wurde ein Zufahrtssystem installiert, welches am 09. Jänner 2019 aktiviert wird.

Das System funktioniert auf Basis von QR-Codes. Über den Code prüft das Zufahrtssystem die Gültigkeit Ihres Bahn-/OÖVV-Tickets bei der Ein-/Ausfahrt aus dem Parkdeck. (Foto von einem QR-Code)

Bitte beachten Sie:
Wenn Sie kein öffentliches Verkehrsmittel nutzen oder ein Parkticket mit ungültigem QR-Code haben, wird eine Gebühr von 50 Euro pro angefangenem Tag fällig. Diese ist am Kassenautomat, direkt neben der Ausfahrt aus dem Parkdeck, in bar zu entrichten.

Sie wollen nur schnell jemanden zum Zug/Bus bringen?
Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten das Parkdeck wieder verlassen, fällt keine Gebühr an. Nutzen Sie für die Ausfahrt das Ticket, das Sie bei der Einfahrt am Schranken gezogen haben.

Wie erhalten Sie ein gültiges Parkticket?
Sie kaufen ein Bahn- oder OÖVV-Ticket und erhalten dazu ein Parkticket mit gültigem QR-Code für die Ein- und Ausfahrt aus dem Parkdeck Wels.

Achten Sie darauf, dass Sie beim Kauf das Parkticket extra anfordern.

Einzelfahrkarten


… beim OÖ Verkehrsverbund (OÖVV)
Die Ausstellung von Parktickets im Bus ist leider nicht möglich. Einzel-, Tages-, Wochen- und Monatskarten inklusive Parktickets erhalten Sie bei den unten genannten Vertriebsstellen der ÖBB-Personenverkehr AG.

… bei der ÖBB-Personenverkehr AG
• beim Ticketkauf online/mobile:
wählen Sie unter Extras die Zusatzoption „Ticket Parkdeck Wels“ aus
• beim Ticketkauf am Ticketautomaten:
wählen Sie unter Extras die Zusatzoption „Ticket Parkdeck Wels“ aus
• am ÖBB Ticketschalter im Reisezentrum:
fragen Sie nach dem Parkticket mit QR-Code beim Ticketkauf

… bei der Westbahn
• beim Ticketkauf online:
wählen Sie die Zusatzoption „Parkticket“ aus
• im Zug erhalten Sie Ihr Parkticket direkt beim Steward

Das Parkticket mit QR-Code, das in Verbindung mit einer
Einzelfahrkarte ausgestellt wird, berechtigt nur zum
einmaligen Ein- und Ausfahren.

Die QR-Code-Scanner lesen den Code von gedruckten
Parktickets und vom Handy.

Dauerfahrkarten


Sie nutzen öffentliche Verkehrsmittel regelmäßig und besitzen eine Wochen-, Monats- oder Jahreskarte? So kommen Sie zu Ihrem unverbindlichen Gratis-Parkplatz am Hauptbahnhof Wels:

... beim OÖ Verkehrsverbund (OÖVV)
Das Parkticket mit QR-Code erhalten OÖVV Jahres- und Semesterkarten Kundinnen und Kunden mit der Ein- bzw. Ausstiegszone Wels direkt vom OÖVV.

… bei der ÖBB-Personenverkehr AG
Das Parkticket mit QR-Code erhalten Sie persönlich im ÖBB Reisezentrum. Dieses ist genauso lange gültig, wie Ihr Bahnticket.

… bei der Westbahn
Wenden Sie sich bitte direkt an das Verkehrsunternehmen:
https://westbahn.at/fragen-antworten/kontakt/
Das Parkticket mit QR-Code, das in Verbindung mit einer Wochen-, Monats- oder Jahreskarte ausgestellt wird, ermöglicht ein mehrmaliges Ein- und Ausfahren.

Wie funktioniert die Ein- und Ausfahrt?
 

Sie haben bereits ein Bahn-/OÖVV-Ticket mit Parkticket:
Einfahrt: Sie fahren mit Ihrem PKW zur Einfahrt des Parkdecks. Dort befinden sich vor den Schranken QR-Code-Scanner. Scannen Sie den QR-Code Ihres Parktickets am dafür vorgesehenen Scanner ein, dann öffnet sich die Schranke.
Ausfahrt: Scannen Sie dasselbe Parkticket an der Schranke bei der Ausfahrt ein, dann öffnet sich die Schranke.

Sie haben noch kein gültiges Parkticket:
Einfahrt: Ziehen Sie per Knopfdruck ein Einfahrtsticket. Dann öffnet sich die Schranke. Sie können Ihr Bahn-/OÖVV-Ticket mit Parkticket danach erwerben.
Ausfahrt: Scannen Sie Ihr gültiges Parkticket an der Schranke bei der Ausfahrt ein, dann öffnet sich die Schranke. Das an der Einfahrt gezogene Ticket benötigen Sie nicht mehr.

Sie sind kein Bahn-/OÖVV-Fahrgast mit Anspruch auf ein kostenloses Parkticket:
Einfahrt: Ziehen Sie per Knopfdruck ein Einfahrtsticket.
Ausfahrt: Entwerten Sie das Einfahrtsticket am Kassenautomaten im
Nahbereich der Ausfahrt. Es ist eine Gebühr von 50 Euro pro angefangenem Tag in bar zu entrichten. Danach können Sie mit dem entwerteten Ticket die Schranke öffnen und ausfahren.

Bei Problemen bei der Ausfahrt kontaktieren Sie bitte den 24 Stunden-Dienst der Stadt Wels. Die Kontaktmöglichkeit befindet sich direkt an der Schrankenanlage.

Das OÖVV Kundencenter steht Ihnen für Fragen auch gerne zur Verfügung